So schön sind die Urlaubserlebnisse der Biberacher


Sandra Behmüller hat ihre vierjährige Tochter Loreen beim entspannt Sonnenbaden in einer alten Zuberwanne fotografiert. „Die wi
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Sandra Behmüller hat ihre vierjährige Tochter Loreen beim entspannt Sonnenbaden in einer alten Zuberwanne fotografiert. „Die wir im Garten zum ,Getzla’ aufgestellt“, schreibt sie. (Foto: Sandra Behmüller)
Schwäbische Zeitung

Die „Schwäbische Zeitung Biberach“ sucht auch im Sommer 2018 wieder das schönste Urlaubsfoto der Leser.

Die „Schwäbische Zeitung Biberach“ sucht auch im Sommer 2018 wieder das schönste Urlaubsfoto der Leser. Die ersten Urlauber haben schon Eindrücke geschickt, die wir hier veröffentlichen. Die Bildergalerie wird regelmäßig akualisiert und um neue Fotos ergänzt.Wenn Sie also in den kommenden Ferienwochen ein schönes Urlaubsfoto von sich oder Ihren Lieben machen – egal ob vom Tagesausflug oder der Fernreise – dann schicken Sie es per E-Mail an redaktion.biberach@schwaebische.deBitte als Betreff „Urlaubsfoto“ sowie Ihre vollständige Adresse und Telefonnummer angeben. Erklären Sie kurz, wer und was auf dem Foto zu sehen ist. Die Siegerfotos werden nach den Sommerferien von einer Jury gekürt. Pro Einsender sind maximal zwei Fotos möglich. Zu gewinnen gibt es unter anderem je zwei Eintrittskarten für den Europa-Park Rust sowie Familienkarten für die Öchslebahn und Gutscheine für das Jordanbad in Biberach. Einsendeschluss ist der 9. September.Die Teilnehmer erklären sich mit der Einsendung eines Fotos deshalb mit dessen Veröffentlichung auf www.schwäbische.de und in der SZ einverstanden.Mit der Teilnahme am Gewinnspiel sichert der Einsender außerdem zu, dass alle auf dem Bild abgebildeten Personen mit der Veröffentlichung einverstanden sind (gemäß §22 KunstUrhG). Die Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler mit allen konzernzugehörigen Firmen werden mit sofortiger Wirkung von allen denkbaren Ansprüchen freigestellt, die aus der Veröffentlichung des Fotos herrühren können. Unsere Datenschutzhinweise für die Teilnahme am Wettbewerb finden Sie hier: www.schwaebische.de/datenschutz

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Corona Modellprojekt Tübingen

Corona-Newsblog: Zweite Auflage des "Tübinger Modells" startet am Freitag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 37.300 (473.284 Gesamt - ca. 426.300 Genesene - 9.640 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 9.640 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 127,8 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 239.700 (3.565.

Impftermin-Ampel: Jetzt mit Push-Nachrichten für Ihr Impfzentrum

Die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt. 

+++ JETZT NEU: Nutzer mit einem Schwäbische Plus Basic, Premium- oder Komplettabo können sich nun exklusiv und noch schneller per Pushnachricht aufs Handy über freie Termine bei Ihrem Wunsch-Impfzentrum informieren lassen. Hier geht es direkt zum Push-Service, Abonnenten können ihn sofort nutzen.

Nutzer ohne Abo können weiterhin die bestehende Impfampel auf dieser Seite hier nutzen.

Landesregierung beschließt neue Öffnungsschritte

Die Landesregierung von Baden-Württemberg hat am späten Donnerstagabend eine neue Corona-Verordnung beschlossen. Darin werden zahlreiche Öffnungsschritte festgelegt. 

Ab Samstag, 15. Mai soll damit laut Sozialministerium eine Regelung gelten, die dann gilt, wenn die Bundes-Notbremse in einem Landkreis außer Kraft gesetzt wird. Also wenn die Inzidenz an fünf Werktagen hintereinander unter 100 bleibt.

Dann dürfen folgende Einrichtungen öffnen, allerdings nur mit einem Test-, Impf- oder Genesenen-Nachweis ...