Miniaturkrippen aus Südamerika


Ina Billwiller führt in einer Stunde durch die Biberacher Innenstadt und erklärt, was es mit den kleinen Krippen auf sich hat.
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Ina Billwiller führt in einer Stunde durch die Biberacher Innenstadt und erklärt, was es mit den kleinen Krippen auf sich hat. (Foto: Sarah Schleiblinger)
Sarah Schleiblinger
Redakteurin und Videojournalistin

Krippen gibt es in Oberschwaben jetzt, vor Weihnachten, viele zu sehen. Miniaturkrippen aus Südamerika sieht man allerdings nicht so oft. In den Schaufenstern einiger Biberacher Einzelhändler können...

Krippen gibt es in Oberschwaben jetzt, vor Weihnachten, viele zu sehen. Miniaturkrippen aus Südamerika sieht man allerdings nicht so oft. In den Schaufenstern einiger Biberacher Einzelhändler können Besucher derzeit einige von diesen Krippen bestaunen - in Führungen werden die kleinen Kunstwerke erklärt. Gesammelt hat sie Evelyn Willinger aus Mettenberg.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.