Hex, Hex- und schon schmeckt‘s

Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Hex, Hex- und schon schmeckt‘s
Schwäbische.de

Bad Schussenried (chkl) – Man nehme unter anderem ein wenig Ohrenschmalz des Braumeisters, eine Wurst des örtlichen Metzgers und ein goldenes Haar des Brauereichefs Michael Ott – und schon ist der...

Bad Schussenried (chkl) – Man nehme unter anderem ein wenig Ohrenschmalz des Braumeisters, eine Wurst des örtlichen Metzgers und ein goldenes Haar des Brauereichefs Michael Ott – und schon ist der Fasnetssud im Topf von den Hexen fertig gehext. Nicht ganz nach dem deutschen Reinheitsgebot, aber mit einer magischen Zeremonie haben die Hexen in der Hexenküche am Samstag im Bierkrugstadel der Schussenrieder Brauerei die Vorbereitungen für die fünfte Jahreszeit begonnen, zumindest, was das passende Bier zur Fasnet betrifft.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.