Ein Schwerverletzter beim Tannkosh-Fliegertreffen

13 Bilder
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Doppeldecker kommt beim Start von der Landebahn ab
Schwäbische Zeitung

Großer Schrecken am Rande des Fliegertreffens Tannkosh: Bei einem Unfall ist am Samstag ein Mann schwer verletzt worden.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Großer Schrecken am Rande des Fliegertreffens Tannkosh: Bei einem Unfall ist am Samstag ein Mann schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein einmotoriger Doppeldecker bei dem Luftfahrtreffen in Tannheim im Kreis Biberach zum Start abheben wollen, sei kurz darauf aber wieder auf dem Boden aufgesetzt. „Dabei kam der Pilot von der Startbahn ab und streifte ein abgestelltes Kleinflugzeug“, sagte ein Polizeisprecher. Dabei seien drei Personen, die neben der abgestellten Maschine gestanden hätten, erfasst worden. Ein 65-Jähriger erlitt schwere Verletzungen und musste mit meinem Rettungshubschrauber ins Klinikum Memmingen gebracht werden. Zwei weitere Menschen wurden leicht verletzt und von Sanitätern vor Ort versorgt. (Fotos: Roland Rasemann)

Die Kommentarfunktion zu dieser Galerie wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.