Zwischen Gelassenheit und Frust: So gehen Händler und Gastronomen mit dem Stromausfall um

Lesedauer: 6 Min
 Machen das beste aus dem Stromausfall: Bettina Schädler (links) und Christine Bott.
Machen das beste aus dem Stromausfall: Bettina Schädler (links) und Christine Bott. (Foto: Daniel Häfele)
Digitalredakteur

Kein Licht, keine Kühlung, keine Heizung: In der Biberacher Kernstadt ist ein ganzer Straßenzug ohne Strom. Die Geschäftsleute erleben ein Déjà-vu – waren sie doch im Sommer schon ohne Elektrizität.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Mehr zum Thema
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.
Mehr Themen