Zwei neue Kommandowagen für die Feuerwehr

Lesedauer: 2 Min
Die Freiwillige Feuerwehr Biberach freut sich über die neuen Einsatzwagen.
Die Freiwillige Feuerwehr Biberach freut sich über die neuen Einsatzwagen. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Zwei neue Kommandowagen sind kürzlich der Einsatzabteilung Biberach übergeben worden. Die Vorgängerfahrzeuge hatten rund 300 000 Kilometer auf dem Tachometer und waren durch ihre Einsatzhäufigkeit in den vergangenen 15 Jahren stark beansprucht. Daher konnte bei strahlendem Wetter der Abteilungskommandant Sven Layer und seine beiden Stellvertreter Nico Schneider und Stefan Milotzke die Feuerwehrmitglieder und ihre Angehörigen im Innenhof des Feuerwehrhauses zum Familienfest und der damit verbundenen Einweihungsfeierlichkeit der beiden Neufahrzeuge begrüßen. Die Jugendfeuerwehr organisierte für die Kinder verschiedene Spielmöglichkeiten.

Nach einer Ansprache von Feuerwehrkommandant Florian Retsch und dem Ersten Bürgermeister Ralf Miller konnte Feuerwehrmitglied und Pfaffer Paul Odoeme die Fahrzeuge weihen.

Zukünftig werden die rund 100 000 Euro teuren VW Tiguan dem 24-stündigen Einsatzleiter vom Dienst und dem Kommandanten sowie seinem Stellvertreter Florian Hofmann zur Verfügung stehen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen