Zwei Bezirksliga-Duelle stehen im Fokus

Lesedauer: 5 Min
 Der SV Reinstetten (hier Daniel Steinhauser) trifft in Runde eins des Bezirkspokals in einem Bezirksliga-Duell auf den SV Sulme
Der SV Reinstetten (hier Daniel Steinhauser) trifft in Runde eins des Bezirkspokals in einem Bezirksliga-Duell auf den SV Sulmetingen. (Foto: Volker Strohmaier)
Luca Mader

Die Bezirkspokalpartien im Überblick

1. Hauptrunde

Freitag, 9. August: VfB Gutenzell II - TSG Achstetten, SG Mettenberg - SGM Warthausen/Birkenhard (beide 18.30 Uhr), SF Sießen - SV Alberweiler (19 Uhr).

Samstag, 10. August: SV Sulmetingen - SV Reinstetten, SV Erolzheim - SGM Muttensweiler/Hochdorf, SV Ellwangen - TSV Wain (alle 17 Uhr).

Sonntag, 11. August: SV Sulmetingen II - TSV Kirchberg, SGM Schemmerhofen/Ingerkingen - SC Schönebürg (beide 12.45 Uhr), SV Baustetten II - FC Mittelbiberach, SGM Reinstetten/Hürbel - FV Biberach II, Türkspor Biberach - FC Mittelbiberach II, SV Dettingen II - FC Wacker Biberach, SGM Attenweiler/Oggelsbeuren - SGM Altheim/Schemmerberg, VfB Gutenzell - BSC Berkheim, SV Kirchdorf - SF Schwendi, FV Rot - SV Stafflangen, SV Eberhardzell II - FV Olympia Laupheim II, SGM Warthausen/Birkenhard II - SV Ringschnait, SGM Erlenmoos/Ochsenhausen III - LJG Unterschwarzach, FC Bellamont - SV Eberhardzell, TSG Achstetten II - SGM Tannheim/Aitrach, FC Inter Laupheim - SV Burgrieden, SV Mietingen II - SV Mittelbuch, SGM Erlenmoos/Ochsenhausen II - SGM Laupertshausen/Maselheim, SV Äpfingen - SV Baustetten, SV Schemmerhofen - SV Steinhausen, SV Rissegg - SGM Muttensweiler/Hochdorf II (alle 15 Uhr),

SV Fischbach - SV Winterstettenstadt, TSV Kirchberg II - SF Bronnen (beide 17 Uhr).

Insgesamt 30 Erstrundenspiele im Fußball-Bezirkspokal stehen zwischen Freitag bis Sonntag auf dem Programm. Die beiden Topspiele in Runde eins sind die Bezirksliga-Duelle zwischen dem SV Sulmetingen und dem SV Reinstetten sowie dem VfB Gutenzell und dem BSC Berkheim.

SV Sulmetingen – SV Reinstetten (Samstag, 17 Uhr). Der SVS beendete die vergangene Saison mit einem guten vierten Tabellenplatz. Den Gegner aus Reinstetten nehmen die Sulmetinger trotzdem sehr ernst. „Die Mannschaften wissen noch beide nicht, wo sie stehen“, sagt Edgar Romer, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit beim SV Sulmetingen. Verletzungsbedingt fehlen den Sulmetingern schon länger die Leistungsträger Marcel Müller und Matthias Lange, der seine Karriere nach der vergangenen Runde sogar beenden musste. Trotz Heimvorteil sieht Romer den SVS nicht als Favorit. „Reinstetten hat eine starke Rückrunde gespielt, das wird ein Duell auf Augenhöhe.“ Vor allem Reinstettens Zugang Isaak Athanasiadis sei gefährlich und könne das Spiel im Zweifelsfall entscheiden. Die Zielsetzung im Bezirkspokal sei trotzdem klar: „Wir wollen so weit wie möglich kommen“, so Romer.

Beim SV Reinstetten stand nach der durchwachsen verlaufenen Vorsaison ein personeller Umbruch an. Ein neuer Trainer und einige neue Spieler stießen zum Kader. Die neuen Gesichter kommen dabei hauptsächlich aus der eigenen Jugend. Die Mannschaft sei „jung und willig“, so Samir Ibisevic, der neue Trainer des SVR. Die Mannschaft sei noch voll im Vorbereitungsmodus. Verletzte gibt es beim SV Reinstetten aktuell nicht. Jan Binanzer und Patrick Kramer befinden sich allerdings noch im Urlaub und werden im Pokalspiel fehlen. „Wir rechnen uns gute Chancen auf einen Sieg aus“, sagt der SVR-Coach. Einen Favoriten für die anstehende Partie sieht er nicht. Die Stärken der Sulmetinger sind im SVR-Lager bekannt. „Unser Ziel ist es, so weit wie möglich im Pokal zu kommen“, betont Ibisevic.

VfB Gutenzell – BSC Berkheim (Sonntag, 15 Uhr). Der Aufsteiger aus Berkheim spielte eine souveräne Saison in der Kreisliga A und schaffte so den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksliga. Im kommenden Duell gegen den VfB Gutenzell rechnen sich die Berkheimer jedoch keine großartigen Chancen aus. „Wir sehen uns als klaren Außenseiter“, sagt Phillipp Birk-Braun, Spielertrainer des BSC, mit Blick auf das Duell mit seinem Ex-Verein. „Der VfB ist eine sehr starke Truppe. Die Gutenzeller sind mit der gleichen Mannschaft und dem gleichen Trainer in der letzten Saison Zweiter geworden“, sagt Birk-Braun. Zu einfach wolle man es dem Gegner aber nicht machen. „Der Pokal schreibt seine ganz eigenen Geschichten“, sagt der BSC-Spielertrainer. Für die Partie fehlen den Berkheimern verletzungsbedingt Mike Schlander, Leo Schultheiß und Michael Häfele. „Der Pokal ist für uns eher Nebensache, der Fokus liegt klar bei der Liga“, so Birk-Braun.

Der VfB geht nach einer sehr starken Saison positiv gestimmt in die erste Pokalrunde. Mit insgesamt elf Siegen ist der VfB Rekord-Pokalsieger. „Unser Ziel ist es, ins Halbfinale zu kommen, danach sieht man weiter“, sagt VfB-Trainer Günter Riedmüller. Obwohl man sich als leichten Favoriten sieht, unterschätzen die Gutenzeller den Gegner aber nicht. „Berkheim ist eine starke Mannschaft mit vielen guten Einzelspielern, die muss man erst mal schlagen“, sagt Riedmüller. Man habe die starke Aufstiegsaison der Berkheimer im Hinterkopf. Für das Spiel gegen den BSC kann der VfB-Coach personell aus dem Vollen schöpfen.

Die Bezirkspokalpartien im Überblick

1. Hauptrunde

Freitag, 9. August: VfB Gutenzell II - TSG Achstetten, SG Mettenberg - SGM Warthausen/Birkenhard (beide 18.30 Uhr), SF Sießen - SV Alberweiler (19 Uhr).

Samstag, 10. August: SV Sulmetingen - SV Reinstetten, SV Erolzheim - SGM Muttensweiler/Hochdorf, SV Ellwangen - TSV Wain (alle 17 Uhr).

Sonntag, 11. August: SV Sulmetingen II - TSV Kirchberg, SGM Schemmerhofen/Ingerkingen - SC Schönebürg (beide 12.45 Uhr), SV Baustetten II - FC Mittelbiberach, SGM Reinstetten/Hürbel - FV Biberach II, Türkspor Biberach - FC Mittelbiberach II, SV Dettingen II - FC Wacker Biberach, SGM Attenweiler/Oggelsbeuren - SGM Altheim/Schemmerberg, VfB Gutenzell - BSC Berkheim, SV Kirchdorf - SF Schwendi, FV Rot - SV Stafflangen, SV Eberhardzell II - FV Olympia Laupheim II, SGM Warthausen/Birkenhard II - SV Ringschnait, SGM Erlenmoos/Ochsenhausen III - LJG Unterschwarzach, FC Bellamont - SV Eberhardzell, TSG Achstetten II - SGM Tannheim/Aitrach, FC Inter Laupheim - SV Burgrieden, SV Mietingen II - SV Mittelbuch, SGM Erlenmoos/Ochsenhausen II - SGM Laupertshausen/Maselheim, SV Äpfingen - SV Baustetten, SV Schemmerhofen - SV Steinhausen, SV Rissegg - SGM Muttensweiler/Hochdorf II (alle 15 Uhr),

SV Fischbach - SV Winterstettenstadt, TSV Kirchberg II - SF Bronnen (beide 17 Uhr).

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen