Zahlreiche Podestplätze für Bogenschützen der TG

Lesedauer: 2 Min
 Die erfolgreichen Bogenschützen der TG Biberach (v. l.): Edwin Herzig, Anika Herzig, Stephanie Kolb, Ralf Buchmüller und Anton
Die erfolgreichen Bogenschützen der TG Biberach (v. l.): Edwin Herzig, Anika Herzig, Stephanie Kolb, Ralf Buchmüller und Anton Butz. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Die Schützen der TG Biberach haben erfolgreich an der Bezirksmeisterschaft Bogen in der Halle teilgenommen. Die oberschwäbische Meisterschaft fand in der Sporthalle in Bingen-Hitzkofen statt.

Am Sonntagvormittag starteten Anika Herzig und Stephanie Kolb in der Klasse Recurve Damen. Die Bogensportlerinnen der TG sicherten sich die ersten beiden Plätze ihrer Klasse. Stephanie Kolb erreichte den ersten Platz mit 519 Ringen, gefolgt von Anika Herzig auf dem zweiten Platz mit 466 Ringen. In der Klasse Recurve Senioren wurde Anton Butz Bezirksmeister mit 498 Ringen. Auch Ralf Buchmüller stand auf dem Siegertreppchen. Er erreichte in der Klasse Langbogen Herren den zweiten Platz mit 424 Ringen. Am Sonntagnachmittag startete Edwin Herzig in der Klasse Recurve Masters Herren und beendete den Wettkampf mit 490 Ringen auf Platz acht in seiner Klasse.

Am Sonntag, 1. Dezember, findet für die Schützen der TG Biberach die Kreismeisterschaft im Schützenhaus in Hochdorf statt. Mit diesem Wettkampf können sich die Bogensportler dann für die Landesmeisterschaft qualifizieren.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen