Wochenmarkt wird verlegt

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Wegen des Tribünenaufbaus für das Schützenfest werden Teile des Wochenmarktes in der Zeit vom 10. bis 20. Juli vom Marktplatz auf den Kirchplatz verlegt. Bei der Verlegung des Wochenmarktes sind vier Wochenmarkttage betroffen: Mittwoch, 10. Juli; Samstag, 13. Juli, Mittwoch, 17. Juli; und Samstag, 20. Juli, teilt die Stadtverwaltung Biberach mit.

Am Samstag, 13. Juli, endet der Wochenmarkt wegen der Eröffnungsfeier des Biberacher Schützenfests auf dem Marktplatz (Abnahme der Trommlerkorps und Spielmannszüge) bereits um 12 Uhr, heißt es in der Mitteilung weiter.

Die Ämter der Stadtverwaltung, die Ortsverwaltungen, die Volkshochschule sowie die Bruno-Frey-Musikschule sind am Schützenmontag, 15., und -dienstag, 16. Juli, ganztägig geschlossen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen