Wie viel Lärm verträgt Biberach?

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

„Wie viel Lärm verträgt Biberach?“ lautet der Titel einer Informationsveranstaltung der Freien Wähler am Dienstag, 21. März, ab 19.30 Uhr im Stadtteilhaus Gaisental, Banatstraße 34.

Lärm stresst, zu viel Lärm ist schädlich. Lärm hat unterschiedliche Ursachen und ist manchmal unumgänglich. Lärm kommt vom Verkehr, der benachbarten Kneipe oder aus der Nachbarschaft. Lärm ist ein Dauerthema in der Kommunalpolitik, denn immer sind unterschiedliche Interessen berührt.

Baubürgermeister Christian Kuhlmann und die Amtsleiterin des Ordnungsamts, Brigitte Länge, berichten über die Lärmsituation in Biberach, die geplanten Maßnahmen gegen die Lärmbelästigung und sie bewerten die bereits erfolgten Maßnahmen. Anschließend stehen sie für Fragen zur Verfügung. Moderiert wird die Veranstaltung durch Friedrich Zügel.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen