Wer wird SZ-Sportler des Monats? So haben die User abgestimmt

Lesedauer: 4 Min
 Ein Mausklick auf diesen Button im Internet unter www.schwäbische.de/biberach, www.schwäbische.de/laupheim oder www.schwäbische
Ein Mausklick auf diesen Button im Internet unter www.schwäbische.de/biberach, www.schwäbische.de/laupheim oder www.schwäbische.de/riedlingen und Sie gelangen zur Abstimmung zum Sportler des Monats September. (Foto: Schwäbische Zeitung)
Schwäbische Zeitung

Nils Friedmann vom SV Birkenhard hat mit 51 Prozent der abgegebenen Stimmen die Wahl zum SZ-Sportler des Monats September gewonnen. Für die Wahl standen insgesamt sieben Vorschläge zur Wahl.

Die Abstimmung lief von Mittwoch, 23. Oktober, 12 Uhr, bis Mittwoch, 30. Oktober, 12 Uhr. Wer die Wahl gewinnt, wird danach näher vorgestellt – in der „Schwäbischen Zeitung“ sowie auf „Schwäbische.de“. 

Platz zwei ging mit knapp 23 Prozent an Nico Russ (SV Birkenhard) und Platz drei mit neun Prozent an das Team Vera Hergenröther und Rainer Walter von der TG Biberach.  

Diese Sportler standen für den September zur Wahl:

Dominik Blersch: Der Motorradsportler aus Uttenweiler hat in der gerade zu Ende gegangenen Saison im ADAC-Junior-Cup den zweiten Platz in der Gesamtwertung belegt. Das letzte Saisonrennen am Hockenheimring gewann der 19 Jahre alte Dominik Blersch.

Nils Friedmann (SV Birkenhard): Einmal Gold, einmal Silber und zweimal Bronze: Das war die Einzel-Bilanz von Nils Friedmann vom Schützenverein Birkenhard in der Jugendklasse bei der DM in München. Darüber hinaus gewann er im Mannschaftswettbewerb gemeinsam mit Julian Kumpf und Hermann Gütler die Silbermedaille.

Vera Hergenröther/Rainer Walter (TG Biberach): Das Paar von der Tanzsportabteilung (TSA) der TG holte sich bei den Landesmeisterschaften in der B-Klasse die Silbermedaille. Diese gewannen Vera Hergenröther und Rainer Walter in der Altersgruppe Senioren (Sen) III (ab 55 Jahren) der Standardtänzer in Ludwigsburg.

Rainer Aumann (TV Dettingen): Der Triathlet aus Dettingen sicherte sich die Silbermedaille bei der WM in Lausanne (Schweiz) in der Altersklasse (AK) der 45- bis 49-Jährigen. Dort startete er über die olympische Distanz (1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und zehn Kilometer Laufen). Rainer Aumann war der Schnellste auf dem Rad und beim Laufen und kam nach 2:10:28 Stunden ins Ziel.

Hanna Geiser (RSC Biberach): Die Radsportlerin gewann in einer Topzeit mit ihrer Kollegin die Silbermedaille im Paarzeitfahren über zehn Kilometer bei der DM in Genthin (Sachsen-Anhalt). Zuvor war Hanna Geiser im Juni bereits bei der Straßen-DM in Linden (Hessen) zum U15-Titel gefahren.

Nico Russ (SV Birkenhard): Er präsentierte sich beim Einsteinmarathon in Ulm im Halbmarathon mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 1:14:20 Stunden in Topform. Nico Russ belegte in der Gesamtwertung den sechsten Rang und wurde Dritter in der Männerklasse. Kurz darauf gewann er über die Zehn-Kilometer-Distanz beim 42. Burrenwaldlauf in 36:17 Minuten.

Wolfgang Heppler (SGi Erolzheim): Er sorgte bei den Auflage-Rundenwettkämpfen des Schützenkreises Biberach-Iller für einen Paukenschlag. Wolfgang Heppler erzielte mit der Luftpistole einen neuen Kreisrekord. Dieser lautet nun 311,1 Ringe.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen