VR-Kalender stellt Oldtimerfans vor

Lesedauer: 2 Min
 Dieter Ulrich und Jutta Springer-Rebstein präsentieren den VR-Kalender 2019.
Dieter Ulrich und Jutta Springer-Rebstein präsentieren den VR-Kalender 2019. (Foto: Markus Dreher)

Mitglieder und Kunden der Volksbanken und Raiffeisenbanken im Kreis Biberach können ab sofort den VR-Kalender fürs Jahr 2019 abholen. Mehr als 11 000 Exemplare liegen kostenlos in den Geschäftsstellen der Genossenschaftsbanken aus. Das Thema lautet diesmal „Meine Leidenschaft – Mein Oldtimer“: Jedes Monatsblatt setzt einen Menschen und dessen Leidenschaft für Chrom, Glanz und Nostalgie in Szene. Alle Genossenschaftsbanken im Kreis haben in ihrem Kundenkreis recherchiert und zwischen Riedlingen und dem Illertal zwölf Oldtimerfans aufgespürt. Die Fotos lassen ihre Leidenschaft erkennen, egal, ob es um das liebevoll restaurierte Feuerwehrauto Baujahr 1925 geht, den Bezug eines Riley Brooksland von 1937 zur Rennstrecke in Silverstone oder den italienischen Charme des „Sekretärinnenporsche“ Karmann Ghia von 1971. Trotz Digitalisierung schätzten die Kunden weiter Wandkalender, sagt der Vorsitzende des Marketingausschusses der Bezirksvereinigung der VR-Banken im Kreis Biberach, Dieter Ulrich. Wie die Riedlinger Marketingleiterin Jutta Springer-Rebstein ergänzt, ist der Platz für handschriftliche Einträge nur ein Grund hierfür. Seit 2009 zeigt der Kalender den Landkreis jedes Jahr aus einem anderen thematischen Blickwinkel. Foto: Markus Dreher

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen