Voting: Wer hat den schönsten Maibaum im Kreis Biberach?

Lesedauer: 3 Min
Redaktionsleiter

Erstmals haben die User in einer Online-Abstimmung den schönsten Maibaum im Landkreis Biberach zu küren. Ins Rennen gehen die insgesamt zwölf bestplatzierten Maibäume der drei SZ-Ausgaben Biberach, Laupheim und Riedlingen. Die Abstimmung beginnt am Dienstag, 7. Mai, um 17 Uhr und endet am Montag 13. Mai, 18 Uhr. Der Maibaum mit den meisten Stimmen erhält den „Preis des Landrats“ in Höhe von 500 Euro.

Die Maibaumwettbewerbe der drei SZ-Ausgaben sind abgeschlossen. Die Jurys haben ihren schönsten Maibaum nach ästhetischen Kriterien gekürt. Bei der Wahl zum schönsten Maibaum im Landkreis geht es nun darum, welche der Maibaumgruppen es schafft, innerhalb einer Woche die meisten Unterstützer für sich zu gewinnen, die ihre Stimme im Internet abgeben.

Zwölf Maibäume gehen ins Rennen

Ins Rennen gehen für die SZ-Ausgabe Biberach die Maibäume aus Erolzheim, Edelbeuren, Ummendorf, Füramoos und Oberstetten. Aus dem Bereich der SZ-Ausgabe Laupheim nehmen die Bäume aus Baltringen, Bronnen und Orsenhausen am Voting teil. Die SZ Riedlingen wird vertreten durch die Maibäume aus Dieterskirch, Riedlingen, Unlingen und Ertingen.

Der Sieger der Online-Abstimmung erhält den von Landrat Heiko Schmid erstmals ausgelobten „Preis des Landrats“ in Höhe von 500 Euro. Übergeben wird dieser am 20. Mai im Schussenrieder Bierkrugstadel bei der Siegerehrung des Maibaumwettbewerbs der SZ Biberach. Das Voting ist beendet. 

Die Maibäume in voller Größe sehen Sie in der Bildergalerie oberhalb dieses Textes.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen