Voting beendet: Dieser Sportler gewinnt SZ-Wahl

Lesedauer: 4 Min
 Ein Mausklick auf diesen Button im Internet unter www.schwäbische.de/biberach, www.schwäbische.de/laupheim oder www.schwäbische
Ein Mausklick auf diesen Button im Internet unter www.schwäbische.de/biberach, www.schwäbische.de/laupheim oder www.schwäbische.de/riedlingen und Sie gelangen zur Abstimmung zum Sportler des Monats Juli. (Foto: Schwäbische Zeitung)
Schwäbische Zeitung

Der Faustballer Uwe Kratz von der TG Biberach hat die SZ-Wahl zum Sportler des Monats Juli gewonnen. 

Bei dem Voting wurden ingesamt 1100 Stimmen abgegeben, wovon rund 41 Prozent auf Uwe Kratz entfielen.

Platz zwei geht an Richard Vogel (18,9 Prozent) und Platz drei an Svenja Erni (18,2 Prozent) 

Insgesamt standen sechs Vorschläge zur Wahl. Die Abstimmung lief von Freitag, 23. August, 12 Uhr, bis Freitag, 30. August, 12 Uhr. Uwe Kratz wird in den kommenden Tagen näher vorgestellt – in der „Schwäbischen Zeitung“ sowie auf „Schwäbische.de“.

Diese Sportler stehen für den Juli zur Wahl:

Joschua Braun: Der Handballer aus Laupheim, der für den Zweitligisten HSG Konstanz, spielt, gewann mit der Universitätsauswahl Konstanz den Titel bei den deutschen Hochschulmeisterschaften. Der Linkshänder führte beim Finalturnier in Hamburg auf der Mitte-Position Regie in den Partien gegen die Teams aus Berlin und Köln. Mit diesem Erfolg qualifizierte sich die Konstanzer Uniauswahl für die Hochschul-EM, die im kommenden Jahr in Belgrad stattfindet.

Richard Vogel: Der aus Binzwangen stammende Reiter hat zum zweiten Mal den deutschen U25-Springpokal beim CHIO in Aachen gewonnen. Auf Lesson Peak wiederholte der 22-Jährige seinen Vorjahreserfolg und wurde prompt von den Bundestrainern Heinrich-Hermann Hengemann (Nachwuchs) und Otto Becker (A-Nationalmannschaft) in den Nachwuchskader der deutschen Nationalmannschaft berufen.

Annabel Breuer: Die Rollstuhlbasketballerin aus Birkenhard holte sich mit der deutschen Nationalmannschaft bei der EM in Rotterdam die Bronzemedaille. Im Spiel um Platz drei bezwangen die deutschen Frauen Spanien mit 53:38.

Svenja Erni: Die Rollstuhlbasketballerin aus Erolzheim gehörte wie Annabel Breuer zum deutschen Nationalteam, das bei der Europameisterschaft in Rotterdam Bronze gewann. Gegen Spanien steuerte Svenja Erni im Spiel um Platz drei zwei Punkte zum 53:38-Sieg bei.

Uwe Kratz (TG Biberach): Er ist der Kapitän der TG Biberach I, die durch Siege gegen den TSV Lindau und den VfB Friedrichshafen den Meistertitel in der Faustball-Verbandsliga perfekt machte. Schon zuvor hatten Uwe Kratz, Fabian Czekalla, Tobias Schoch, Alexander Schmid, Peter Bucher, Valentin Ulrich und Johannes Kuon bereits vorzeitig den Aufstieg in die Schwabenliga, die höchste württembergische Spielklasse, sichergestellt.

Matthias Bendel (TG Biberach): Er schwamm zu dreimal Gold bei den württembergischen Jahrgangsmeisterschaften im Freibad von Schwäbisch Gmünd. Matthias Bendel wurde württembergischer Meister über 50, 100 und 200 m Brust.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen