Vollmer mit neuer Niederlassung in Thailand

 Bei einer Metallfachmesse in Bangkok hatte die neue thailändische Vollmer-Niederlassung ihren ersten Auftritt.
Bei einer Metallfachmesse in Bangkok hatte die neue thailändische Vollmer-Niederlassung ihren ersten Auftritt. (Foto: Vollmer)
Schwäbische.de

Der Biberacher Schärfmaschinenhersteller hat in der thailändischen Hauptstadt Bangkok seine 15. Niederlassung gegründet, die unter dem Namen Vollmer Asia Pacific firmiert. Im südostasiatischen Raum soll der Standort vor allem Kunden aus Thailand, Vietnam, Malaysia, Taiwan oder den Philippinen bedienen, um sie vor Ort mit Schleif- und Erodiermaschinen, Services und digitalen Lösungen zu versorgen. Dies teilt das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit. Vollmer ist auf dem asiatischen Markt seit vielen Jahrzehnten aktiv und bereits mit eigenen Niederlassungen in Japan, China, Südkorea und Indien vertreten.

„Mit der Gründung von Vollmer Asia Pacific verfügen wir jetzt weltweit über 15 Niederlassungen und festigen unsere Technologieführerschaft im ostasiatischen Raum“, wird Jürgen Hauger, Geschäftsführer der Vollmer Gruppe, zitiert. Vollmer ist seit Jahrzehnten im asiatischen Markt aktiv. Die erste Niederlassung in Asien hat das Unternehmen im Jahr 2000 in Japan eröffnet, es folgten weitere Gründungen in China, Südkorea und Indien. Mit Vollmer Asia Pacific in der thailändischen Hauptstadt Bangkok ist die Firma nach eigenen Angaben in der Lage, ihre Geschäfte in den Asean-Ländern (Association of Southeast Asian Nations) weiter auszubauen; dazu gehören unter anderem Thailand, Vietnam, Malaysia, Philippinen, Indonesien und Singapur.

In Thailand ist Vollmer seit 2017 mit einer Repräsentanz vertreten und hat nun mit der eigenen Niederlassung einen weiteren Meilenstein in Südostasien gesetzt. Vollmer Asia Pacific wird mit sieben Mitarbeitern und der Unterstützung lokaler Händler in Ländern wie Vietnam oder Malaysia seine Kunden vor Ort betreuen. Geleitet wird der Standort von Andreas Weidenauer, der bereits die Repräsentanz geführt hat und in dieser Branche mehr als 30 Jahre Erfahrung hat.

In den ASEAN-Ländern habe sich der Markt für Technologie aus Deutschland positiv entwickelt, teilt Vollmer mit. Sowohl in der Metall- als auch Holzindustrie nehme die Nachfrage nach Vollmer-Schleifmaschinen für hartmetallbestückte Kreissägen sowie nach Schleif- und Erodiermaschinen für Rotationswerkzeuge stetig zu. Der erste offizielle Auftritt für Vollmer Asia Pacific war die Metallfachmesse Metalex, die Mitte November in Bangkok stattfand.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie