Viola ist das erste Biberacher Baby 2020

Lesedauer: 3 Min
Viola heißt das Biberacher Neujahrsbaby, das am 2. Januar um 2.43 Uhr mit 3910 Gramm und 53 Zentimeter im Sana Klinikum Biberach
Viola heißt das Biberacher Neujahrsbaby, das am 2. Januar um 2.43 Uhr mit 3910 Gramm und 53 Zentimeter im Sana Klinikum Biberach geboren wurde. (Foto: sana-klinik)
Schwäbische Zeitung

Das Biberacher Neujahrsbaby 2020 heißt Viola. Das kleine Mädchen wurde am 2. Januar um 2.43 Uhr mit 3910 Gramm und 53 Zentimetern im Sana-Klinikum Biberach geboren. Im Geburtszentrum freut man sich auch über einen neuen Geburtenrekord: Insgesamt erblickten hier im Jahr 2019 853 Kinder das Licht der Welt.

Das gesamte Team des Biberacher Geburtszentrums gratuliert den glücklichen Eltern: „Wir freuen uns sehr mit der jungen Familie und wünschen unserem kleinen Neujahrsbaby einen wunderbaren Start in das gemeinsame Leben und weiterhin alles Gute“, so die Leitende Hebamme Hildegard Mauz und Chefarzt Privatdozent Dr. Dominic Varga. Das Team der Geburtshilfe freut sich außerdem über die Geburtenbilanz des vergangenen Jahres: Bis zum Jahresende kamen insgesamt 853 Kinder im Geburtszentrum des Sana-Klinikums Biberach zur Welt – damit konnte der Geburtenrekord vom Vorjahr noch einmal deutlich gesteigert werden. 432 Mädchen und 421 Jungen erblickten im Jahr 2019 in Biberach das Licht der Welt, darunter zwei Zwillingspärchen. Das schwerste Neugeborene war dabei ein Junge mit 4660 Gramm, das leichteste Baby, ebenfalls ein Junge, wog 2135 Gramm.

Der September war mit 88 Neugeborenen der geburtenstärkste Monat in Biberach. „Die stetig steigenden Entbindungszahlen zeigen, dass das Konzept und die Entwicklung unseres Geburtszentrums Zustimmung finden“, sagt Privatdozent Dr. Varga. „Wir freuen uns sehr, dass uns so viele werdende Eltern im Landkreis ihr Vertrauen schenken.“

Das Geburtszentrum Biberach steht für eine individuelle und ganzheitliche Betreuung in allen Phasen der Schwangerschaft und Geburt. Diagnostik, Therapie und Überwachung im Kreißsaal erfolgen nach aktuellsten medizinischen Standards und werden mit der neusten Medizintechnik durchgeführt. Das Geburtszentrum verfolgt ein hebammenorientiertes Konzept: So kümmern sich in Biberach von der Vorsorge über die intensive Betreuung während und nach der Geburt erfahrene Hebammen rund um die Uhr um die (werdenden) Mütter und Neugeborenen. Ziel ist dabei eine möglichst natürliche Geburt, verbunden mit den Leistungen und der Sicherheit der modernen Medizin.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen