Vereinswechsel in der Fußball-Bezirksliga Riß

Lesedauer: 7 Min

Ilyas Aksit ist in der Sommerpause vom FV Biberach zum SV Baltringen gewechselt.
Ilyas Aksit ist in der Sommerpause vom FV Biberach zum SV Baltringen gewechselt. (Foto: Volker Strohmaier)

In der Fußball-Bezirksliga Riß hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

TSG Achstetten

Zugänge: Marc Müller (TSV Erbach), Jan Pablo Fronius (RSV Ermingen) Tobias Reimer, Moritz Kuhn, Alexander Reiff, Nicolai Reuder, Timo Zweifel, Mert Ay (alle eigene Jugend), Christian Sameisla (als Spielertrainer). Abgänge: Lorenzo Loris Stabile (FC Langenau), Christian Lauber (Karriereende). Trainer: Christian Sameisla (neu für Thorsten Seeger). Vorjahresplatzierung: Aufsteiger aus der Kreisliga A. Saisonziel: Klassenerhalt. Meisterschaftsfavorit: SV Mietingen.

SV Baltringen

Zugänge: Ilyas Aksit (FV Biberach), Ercan Tekin (FV Biberach), Fabian Bogenrieder (SV Schemmerhofen A-Jugend), Marco Epple (FV Illertissen A-Jugend), Benjamin Kern (SV Rissegg). Abgänge: Nico Steidle (FV Biberach), Daniel Hiller (SC Schönebürg). Trainer: David Freudenmann (neu für Erich Kraus). Vorjahresplatzierung: 7. Saisonziel: Oberes Drittel. Meisterschaftsfavorit: SV Ringschnait.

SV Baustetten

Zugänge: Onur Baran, Tobias Spähn, Dragan Grgic (alle TSV Wain), Sven Schmid (TSG Achstetten), Fabian Frick (SV Burgrieden), Tobias Guter, Andreas Ullrich, Max Maier, Daniel Seidler, Florian Betz, Mohannad Arrar, Nico Ruf (alle eigene Jugend). Abgänge: Emil Baur (SF Schwendi), Frieder Baumann (SV Gailenkirchen-Gottwollshausen). Trainer: Christian Endler, Josip Roncevic (wie bisher). Vorjahresplatzierung: Aufsteiger aus der Kreisliga A. Saisonziel: Gesichertes Mittelfeld. Meisterschaftsfavorit: SV Mietingen.

SV Dettingen

Zugänge: Lukas Überle, Maximilian Mosbacher (beide A-Jugend), Christian Lindner (FC Heimertingen), Andre Landthaler (TSV Kellmünz), Philippe Ehrlicher (BSC Memmingen). Abgänge: Jörg Redle (TSV Kottern), Andreas Hermann (TSV Kellmünz). Trainer: Andreas Betz, Bernd Brader (wie bisher). Vorjahresplatzierung: 3. Saisonziel: Erste Tabellenhälfte. Meisterschaftsfavorit: SV Mietingen.

SV Eberhardzell

Zugänge: Loris Mühlbach (eigene Jugend), Jonas Mohr (eigene Jugend). Abgänge: Stefan Ott (Karriereende). Trainer: Franz Kaiser (neu für Roland Reichart). Vorjahresplatzierung: 5. Saisonziel: Oberes Tabellendrittel. Meisterschaftsfavorit: SV Mietingen.

VfB Gutenzell

Zugänge: Tim Haupt, Daniel Fischer (beide Jugend). Abgänge: Keine. Trainer: Günter Riedmüller (neu für Florian Walker). Vorjahresplatzierung: 12. Saisonziel: Klassenerhalt. Meisterschaftsfavorit: SV Mietingen.

TSV Kirchberg

Zugänge: Marco Schwertschlager (SV Tiefenbach). Abgänge: Oliver Kramer (Karriereende). Trainer: Philipp Lang und Daniel Kohler (wie bisher). Vorjahresplatzierung: 9. Saisonziel: Klassenerhalt. Meisterschaftsfavorit: SV Mietingen.

FV Olympia Laupheim II

Zugänge: Alexander Aumann (SV Ochsenhausen), Ahmed Gündüz, Patrick Hanisch (beide SSV Ulm 1846 II), Narciso Filho (TSG Ehingen), Dario Nikolic (FV Illertissen II), Martin Aggeler (TSV Erbach), Isaak Athanasiadis, Konstaninous Athanasiadis, Halit Baykara (alle SV Reinstetten), Julian Fischbach (SV Äpfingen), Robin Dürr (SG Ersingen), Georg Depperschmidt (SC Schönebürg), Nikolaos Liolios (TSV Wain), Dominik Gavric, Marcel Hallas, Philipp Strobel, Michael Schmid (alle eigene Jugend). Abgänge: Simon Hammerschmid (unbekannt), Leon Pachonik (SGM Altheim/Schemmerberg), Marco Hagel (SV Sulmetingen), Lukas Bullinger (TSV Erbach), Yann Schönenberger (SF Bronnen), Nico Schönenberger (unbekannt). Trainer: Georg Depperschmidt, Nikolaos Liolios (beide neu für Martin Blankenhorn). Vorjahresplatzierung: 10. Saisonziel: Vorderes Drittel. Meisterschaftsfavorit: SV Mietingen, SV Ringschnait.

SV Mietingen

Zugänge: Timo Kühner (eigene Jugend). Abgänge: Jens Müller (FC Mengen), Leonard Gashi (SGM Warthausen/Birkenhard). Trainer: Reiner Voltenauer (wie bisher). Vorjahresplatzierung: Absteiger aus der Landesliga. Saisonziel: Vorne mitspielen. Meisterschaftsfavorit: FV Olympia Laupheim II.

SV Reinstetten

Zugänge: Patrick Kiekopf (Hürbler SV), Matthias Leichtle (Hürbler SV), Florian Neziri (Jugend), Jan Binanzer (Jugend FV Olympia Laupheim), Kevin Korel (SSV Biberach), Tome Ilievski, Igor Lazarev. Abgänge: Simon Mohr (SC Schönebürg), Isaak Athanasiadis, Constantinos Athanasiadis, Halit Baykara (alle FV Olympia Laupheim). Trainer: Bernard Stvoric (wie bisher). Vorjahresplatzierung: 11. Saisonziel: Einstelliger Tabellenplatz. Meisterschaftsfavorit: SV Baustetten.

SV Ringschnait

Zugänge: Anthony Procopio (FV 08 Unterkochen), Sebastian Wursthorn (TSG Ehingen), Andreas Delueg, Julian Hörnle, Luis Ortmann, Daniel Kuhn, Cedric Schmid (alle eigene Jugend). Abgänge: Jan Besenfelder (SV Ochsenhausen), Simon Weber (SV Winterstettenstadt). Trainer: Boscher Simon (wie bisher), Thomas Möller (neu, Co- und Torwarttrainer). Vorjahresplatzierung: 2. Saisonziel: Guten, schönen und attraktiven Fußball spielen. Meisterschaftsfavorit: SV Mietingen, FV Olympia Laupeim II.

SF Schwendi

Zugänge: Benjamin Friedrich (TSV Rot/Rot), Emil Baur (SV Baustetten), Kevin Mensch (SV Orsenhausen), Ekrem Sekerci (FC Inter Laupheim). Abgänge: Benjamin Laupheimer (Karriereende), Florian Jöchle (verletzungsbedingt). Trainer: Stefan Wiest (neu für Michael Kieselbach). Vorjahresplatzierung: 8. Saisonziel: Besser als letzte Saison abschneiden. Meisterschaftsfavorit: SV Mietingen.

SV Steinhausen

Zugänge: Moritz Wilburger, Julian Wenger, Max Reber (alle eigene Jugend). Abgänge: Keine. Trainer: Dietmar Mang (wie bisher). Vorjahresplatzierung: 6. Saisonziel: Nichtabstieg. Meisterschaftsfavorit: SV Sulmetingen.

SV Sulmetingen

Zugänge: Marco Hagel (FV Olympia Laupheim II), Tolga Sakarya (FC Inter Laupheim), Marc Scheffold (zurück nach langer Verletzungspause), Philipp Ruf, Jannick Borm, Christoph Böhringer, Christian Heine, Florian Stöferle, Fabio Dehler, David Wiest (alle eigene Jugend). Abgänge: Marcel Karremann (SV Burgrieden), Daniel Gumper (pausiert aus beruflichen Gründen). Trainer: Heiko Gumper (5. Saison). Vorjahresplatzierung: 4. Saisonziel: Platz im vorderen Tabellendrittel. Meisterschaftsfavorit: SV Mietingen.

TSV Ummendorf

Zugänge: Lukas Notz (eigene Jugend), Nico Schüle (A-Jugend SV Rissegg), Marco Kloos (A-Jugend SV Rissegg), Patrick Krattenmacher (SV Haisterkirch), Kastriot Ahmeti (FC Wacker Biberach). Abgänge: Steffen Wagenblast (SGM Warthausen/Birkenhard), Manuel Lamp (SV Stafflangen), Andreas Rothmund (SV Fischbach). Trainer: Franz Leicht (wie bisher). Vorjahresplatzierung: Aufsteiger aus der Kreisliga A. Saisonziel: Klassenerhalt. Meisterschaftsfavorit: SV Mietingen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen