Update: Gesuchte Biberacherin ist wieder da

Lesedauer: 1 Min
Der Schriftzug «Polizei» ist vor einem Polizeirevier zu sehen
Der Schriftzug „Polizei“ ist vor einem Polizeirevier zu sehen. (Foto: Boris Roessler / DPA)
Schwäbische Zeitung

Hinweise gehen an die Kriminalpolizei Ulm unter Telefon 0731/1880 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Die 63-jährige Frau aus Biberach war seit Dienstag in Biberach vermisst worden, nachdem sie am Mittag nicht in ihrer Wohnung war. Die Suche der Familie verlief ohne Erfolg, so dass sie die Polizei einschaltete. 

Aufgrund des Gesundheitszustands der Frau war zu befürchten gewesen, dass ihr etwas zugestoßen sein könnte oder sie sich in einer hilflosen Lage befindet. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf.

Nach Angaben der Polizei ist die Frau seit Mittwochnachmittag wieder zuhause. 

Hinweise gehen an die Kriminalpolizei Ulm unter Telefon 0731/1880 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen