Unicef-Team sucht Verstärkung

Lesedauer: 2 Min
 Das lokale Unicef-Team Biberach/Laupheim/Ehingen freut sich auf neue Mitglieder.
Das lokale Unicef-Team Biberach/Laupheim/Ehingen freut sich auf neue Mitglieder. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Interessenten, die beim Unicef-Team mitarbeiten wollen, können sich an bei Gudrun Zink, Telefon 07356/3547, oder per E-Mail an gudrun.zink@gmx.de melden.

Noch bis 6. September ist in der Lernwerkstatt der Stadtbücherei eine Ausstellung zum Thema „Unicef macht Schule“. Die Ausstellung zeigt auf Plakaten die Arbeit von Unicef im Bereich der Bildung.

Das Unicef-Team Biberach/Laupheim/Ehingen besteht seit zweieinhalb Jahren. Auf Initiative von Teammitglied Margot Hummler kam es zur Kooperation mit der Stadtbücherei Biberach. Die Ausstellung zeigt auf eindrucksvollen Plakaten die weltweite Arbeit von UNICEF im Bereich der Bildung. Besonders in den Kriegs- und Krisengebieten der Welt setzt sich Unicef unermüdlich dafür ein, dass die am stärksten benachteiligten Kinder endlich lernen können.

Das lokale Unicef-Team hat daneben noch andere Aktionen gemacht, zum Beispiel einen Schülerlauf von Siebt- und Achtklässlern des Wieland-Gymnasiums. Aktuell gibt es die Aktion „Dein Pfand rettet Leben“ im REWE-Markt Engel in Biberach. Und am 1. September bietet das Unicef-Team Bastelaktivitäten für Kinder beim Museumsfest in Bad Buchau an. Natürlich verbunden mit Infos über die weltweite Unicef-Arbeit. Das noch kleine Unicef-Team Biberach/Laupheim/Ehingen würde sich über weitere ehrenamtliche Mitarbeiter freuen.

Interessenten, die beim Unicef-Team mitarbeiten wollen, können sich an bei Gudrun Zink, Telefon 07356/3547, oder per E-Mail an gudrun.zink@gmx.de melden.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen