Unfall auf B312: Autofahrer prallt frontal in Gegenverkehr

Lesedauer: 2 Min
 Auf der B312 bei Ringschnait hat sich am späten Dienstagnachmittag ein schwerer Unfall ereignet.
Auf der B312 bei Ringschnait hat sich am späten Dienstagnachmittag ein schwerer Unfall ereignet. (Foto: Feuerwehr Biberach / Foto: Feuerwehr Biberach)
Digitalredakteur

Auf der B312 zwischen Ringschnait und Ochsenhausen hat sich am Dienstag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Nach ersten Erkenntnissen sei ein Autofahrer in Richtung Ochsenhausen unterwegs gewesen, als er auf die Gegenfahrbahn geriet, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Ulm auf Nachfrage der „Schwäbischen Zeitung“ bestätigte. Der Unfall habe sich gegen 17.15 Uhr ereignet.

Der Unfallverursacher prallte frontal in ein entgegenkommendes Fahrzeug und wurde bei dem Aufprall schwer verletzt. Die Person im entgegenkommenden Auto habe leichte Verletzungen erlitten, so der Sprecher weiter.

Knapp 30 Feuerwehrleute vor Ort

Unklar ist bislang, warum der Autofahrer in den Gegenverkehr geriet. Die Polizei hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen.

Am Unfallort war auch die Feuerwehr mit den Einsatzabteilungen Biberach und Ringschnait. Laut einer Mitteilung waren knapp 30 Einsatzkräfte vor Ort, die bei der Rettung unterstützten und die Unfallstelle absicherten.

Die B312 war im Bereich des Unfalls für etwa zwei Stunden komplett gesperrt. Gegen 19.30 Uhr sollte die Straße für den Verkehr wieder freigegeben werden.

Unfallschwerpunkte & aktuelle Verkehrsmeldungen

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen