Unbekannter stiehlt Trekkingrad

Lesedauer: 2 Min
Evakuierung vor Bombenräumung

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht dient am Freitag (16.12.2011) in Cloppenburg als Straßensperre.
Evakuierung vor Bombenräumung Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht dient am Freitag (16.12.2011) in Cloppenburg als Straßensperre. In den Morgenstunden soll eine Fünf-Zentner-Bombe im Stadtgebiet entschärft werden. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Die Polizei Biberach ermittelt wegen des Fahrraddiebstahl, Hinweise nimmt sie unter Telefon 07351/4470 entgegen.

Ein schwarzes Fahrrad der Markte „Rixe“ ist am vergangenen Wochenende in Biberach gestohlen worden. Das berichtet die Polizei.

Am Samstag hatte der Eigentümer das Trekkingrad gegen 7.15 Uhr in der Freiburger Straße am Fahrradabstellplatz abgestellt. Der 31-Jährige sicherte das schwarze Fahrrad mit einem Schloss. Als er es am Sonntagabend wieder abholen wollte, war es nicht mehr da. Ein Unbekannter hatte es trotz Sicherung gestohlen. Die Biberacher Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Sie empfiehlt, Fahrräder immer mit einem geeigneten Schloss zu sichern, auch zu Hause. „Einfache Schlösser sind in der Regel schnell geknackt“, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei. Diese empfiehlt massive Stahlketten, Bügel- oder Panzerschlösser. Auch schwere Schlösser böten keinen hundertprozentigen Schutz, aber sie machten Dieben oftmals das Leben schwer, sodass sie aufgeben würden, so die Polizei weiter. Ein Fahrradpass helfe, gestohlene Räder zweifelsfrei zu identifizieren, den Täter zu überführen und den rechtmäßigen Eigentümer ausfindig zu machen.

Die Polizei Biberach ermittelt wegen des Fahrraddiebstahl, Hinweise nimmt sie unter Telefon 07351/4470 entgegen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen