TVB-Mannschaften gehen leer aus

Lesedauer: 2 Min
 Zwei Spiele, zwei Niederlagen: So lautet die Bilanz der Mannschaften des Tennisvereins Biberach-Hühnerfeld zum Saisonauftakt.
Zwei Spiele, zwei Niederlagen: So lautet die Bilanz der Mannschaften des Tennisvereins Biberach-Hühnerfeld zum Saisonauftakt. (Foto: Image Source)
Schwäbische Zeitung

Zwei Spiele, zwei Niederlagen: So lautet die Bilanz der Mannschaften des Tennisvereins Biberach-Hühnerfeld zum Saisonauftakt. Sowohl die TVB-Herren 60 als auch die Damen 30 verloren auswärts.

Bezirksliga, Herren 60: SC Tennis Friedrichshafen – TV Biberach-Hühnerfeld 7:2. Der TVB musste im ersten Saisonspiel verletzungsbedingt mit zwei Ersatzspielern antreten. Die Nummer eins des TVB, Hermann Spähn, unterlag in zwei Sätzen (4:6, 2:6). Walter Steinert gewann an Position zwei im Match-Tiebreak (2:6, 6:3, 10:5). Der an Nummer drei spielende Hans Lenard verlor in zwei Sätzen (3:6, 3:6). Ebenso erging es Heinz Switek an Nummer vier (0:6, 1:6), der Nummer fünf des TVB, Herbert Amendinger (1:6, 1:6), und dem an Position sechs aufgestellten Helmut Moll (2:6, 2:6). Im Doppel mussten sich die TVB-Paarungen Spähn/Moll (2:6, 0:6) und Steinert/Amendinger (3:6, 1:6) geschlagen geben. Lenard/Switek steuerten den zweiten Punkt für den TVB bei (6:3, 7:5). Am kommenden Samstag, 18. Mai, spielen Biberach-Hühnerfelds Herren 60 nun zu Hause gegen den TV Wiblingen.

Württembergstaffel, Damen 30: TC 1903 Wangen – TV Biberach-Hühnerfeld 6:0. Erwartungsgemäß war für den TVB gegen den württembergischen Meister des Vorjahrs nicht viel zu holen. Isabel Felder konnte ihrer Gegnerin immerhin sechs Spiele abnehmen, während Tina Wasner, Fabienne Eisenmann und Silke Mattes jeweils deutlich im Einzel unterlagen. In den Doppeln konnte der TVB noch ein paar spielerische Glanzpunkte setzten, blieb aber ohne Sieg. Wasner/Felder errangen vier Spiele, Eisenmann/Mattes unterlagen nach einer 5:1-Führung noch mit 5:7, 2:6. In rund zwei Wochen kommt es nun auswärts erstmals zum Lokalderby gegen Mittelbiberach.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen