TVB-Damen 30 stellen Weichen für Aufstieg

Lesedauer: 3 Min

Die Tennis-Damen 30 des TV Biberach-Hühnerfeld haben in der Oberligastaffel Langenargen klar bezwungen.
Die Tennis-Damen 30 des TV Biberach-Hühnerfeld haben in der Oberligastaffel Langenargen klar bezwungen. (Foto: Image Source)
Schwäbische Zeitung

Die Tennis-Damen 30 des TV Biberach-Hühnerfeld haben in der Oberligastaffel Langenargen klar bezwungen. Nach diesem Erfolg sind die Weichen für den Aufstieg in die Württembergliga nun gestellt.

Bezirksoberliga, Herren 60: TV Biberach-Hühnerfeld – TC Isny II 1:8. Bei warmen Temperaturen verloren die Biberach Walter Steinert (Nummer 1/3:6, 4:6), Hermann Spähn (2/2:6, 2:6), Ferdinand Kehrle (3/0:6, 2:6), Herbert Amendinger (4/0:6, 4:6) und Ralph Linke (5/5:7, 6:4, 2:10) ihre Einzel. Klaus Forderer (6) setzte sich knapp im Match-Tiebreak durch (6:3, 3:6, 11:9). So stand es nach den Einzeln 5:1 für Isny. Auch in den Doppeln mussten Spähn/Linke (0:6, 0:6), Steinert/Forderer (3:6, 0:6) und Amendinger/Lenard (3:6, 2:6) ihren Gegnern gratulieren. Am Samstag, 7. Juli, bestreitet der TVB sein vorletztes Saisonspiel zu Hause gegen Schomburg.

Bezirksoberliga, Herren 40: TV Biberach-Hühnerfeld – TC Tettnang 5:4. Es war das erste Heimspiel der Saison für den TVB. Nach klaren Zweisatzsiegen von Höchst, Schumacher und Santangelo stand es 3:3 nach den Einzeln. Eine gute Doppelaufstellung, die zu klaren Siegen für Schmid/Höchst und Sigg/Schumacher für den TVB führte, brachte den Biberachern den Sieg. Nur Di Torro/Santangelo kassierten eine knappe Niederlage.

Oberligastaffel, Damen 30: TV Biberach-Hühnerfeld – TC Langenargen 5:1. Tina Wasner dominierte ihre Gegnerin und gab nur zwei Spiele ab. Fabienne Eisenmann profitierte kurz nach Matchbeginn von der verletzungsbedingten Aufgabe ihrer Gegnerin. Isabel Felder erkämpfte den Sieg im Match-Tiebreak (10:7). In diesen musste auch Chizuko Tsurumi und verlor (6:10). In den Doppeln wackelte der TVB-Sieg noch einmal. Wasner/Felder machten den Sack aber in Satz zwei zu (7:5), Eisenmann/Mattes triumphierten im Tiebreak (10:8).

Bezirksstaffel II, Knaben: SV Unterstadion – TV Biberach-Hühnerfeld II 1:5. Ben Haebel siegte im Match-Tiebreak verdient (10:8). Nikola Scerba glänzte mit Spielwitz. Auch Florian Stopfer dominierte seinen Gegner und brachte den TVB mit 3:1 nach den Einzeln in Führung. Im Doppel waren Haebel/Scerba eine Nummer zu groß für ihre Gegner. Benjamin Wasner und Florian Stopfer legten im Vergleich zum Einzel noch eine Schippe drauf und stellten auf 5:1 für den TVB.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen