TSV Kirchberg II sichert sich Platz drei

Lesedauer: 2 Min
 Hinter Meister FV Biberach II und Vize VfB Gutenzell II hat der TSV Kirchberg II beste Karten auf Platz drei.
Hinter Meister FV Biberach II und Vize VfB Gutenzell II hat der TSV Kirchberg II beste Karten auf Platz drei. (Foto: Colourbox)
geki

Sechs Tage vor dem Duell gegen den Meister FV Biberach II holte der bereits als Tabellenzweiter feststehende Gutenzell II beim TSV Rot/Rot II einen 0:2-Rückstand noch auf. Dem TSV Kirchberg II ist Platz drei in der Fußball-Kreisliga B I so gut wie sicher.

TSV Kirchberg II – SV Baltringen II 3:1 (1:0). Beide Teams hatten mit den hohen Temperaturen zu kämpfen und in der etwas zerfahrenen Partie viele unnötige Ballverluste. Der TSV-Sieg geht aber in Ordnung. Tore: 1:0 Matthias Schemperle (15.), 2:0, 3:1 Daniel Weiß (75., 83.), 2:1 Gabriel Lauber (78.).

SG Warthausen II/Birkenhard – SV Eberhardzell II 0:0. Im Spiel der Tabellennachbarn gab es auf beiden Seiten Möglichkeiten, Tore blieben am Ende aber Fehlanzeige.

TSV Rot/Rot II – VfB Gutenzell II 2:2 (1:0). Die Platzherren wähnten sich nach einem schnellen Tor in der zweiten Hälfte schon als Sieger. Die Gäste schafften aber schnell den Anschluss und in der Schlussphase den verdienten Ausgleich: 1:0 Mario Pfau (25.), 2:0 Manuel Schneider (46.), 2:1 Andreas Schick (48.), 2:2 Haben Teklmariam (77.).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen