TSG Achstetten wird als Favorit gehandelt

Lesedauer: 5 Min
 Sechs Mannschaften sehen die TSG Achstetten (rechts Daniel Krug) als den Favoriten auf den Meistertitel in der Kreisliga A II a
Sechs Mannschaften sehen die TSG Achstetten (rechts Daniel Krug) als den Favoriten auf den Meistertitel in der Kreisliga A II an. (Foto: Volker Strohmaier)
August Braun

Kreisliga A II: Die ersten Spieltage

Samstag, 17. August: SC Schönebürg - TSV Wain (17 Uhr).

Sonntag, 18. August: SGM Altheim/Schemmerberg - SGM Laupertshausen/Maselheim, SG Mettenberg - SV Schemmerhofen, SF Bronnen - FC Wacker Biberach, SGM Attenweiler/Oggelsbeuren - SV Mietingen II, SV Burgrieden - TSG Achstetten (alle 15 Uhr). SV Alberweiler - SV Äpfingen (17Uhr).

Samstag, 24. August: SV Mietingen II - SV Burgrieden (14.45 Uhr).

Sonntag, 25. August: TSG Achstetten - SGM Altheim/Schemmerberg, SV Äpfingen - SGM Attenweiler/Oggelsbeuren, TSV Wain - SV Alberweiler, FC Wacker Biberach - SC Schönebürg, SV Schemmerhofen - SF Bronnen, SGM Laupertshausen/Maselheim - SG Mettenberg (alle 15 Uhr).

Donnerstag, 29. August: SC Schönebürg - SV Schemmerhofen (18.15 Uhr).

Freitag, 30. August: TSG Achstetten - SV Mietingen II (19 Uhr).

Sonntag, 1. September: SG Mettenberg - SGM Altheim/Schemmerberg, SF Bronnen - SGM Laupertshausen/Maselheim, SV Alberweiler - FC Wacker Biberach, SGM Attenweiler/Oggelsbeuren - TSV Wain, SV Burgrieden - SV Äpfingen (alle 15 Uhr).

Im Vergleich zur Kreisliga A I hat es mit Blick auf die neue Saison in der Fußball-Kreisliga A II wenig Bewegung gegeben. Nur zwei neue Vereine bereichern die Spielzeit 2019/20, die TSG Achstetten als Bezirksliga-Absteiger und die SGM Attenweiler/Oggelsbeuren als Aufsteiger.

Beim FC Wacker Biberach tat sich erneut das Meiste in Sachen Personal. Es gab viele Zu- aber auch viele Abgänge. Sieger bei der SZ-Meisterumfrage wurde die TSG Achstetten, die sechs Mal als Favorit genannt wurde, aber dicht gefolgt wurde vom SV Schemmerhofen, der es auf fünf Stimmen brachte. Der SV Burgrieden als Relegationsteilnehmer kam über drei top Bewertungen nicht hinaus. Die SF Bronnen und der SV Alberweiler werden immerhin von der Konkurrenz einmal als kommender Meister benannt. Bronnen scheint wie Schemmerhofen eine schlagkräftige Mannschaft zusammengestellt zu haben. Ob Achstetten wie in der jüngsten Vergangenheit den sofortigen Wiederaufstieg schafft, muss abgewartet werden. Ein Spaziergang wird es für die TSG auf jeden Fall nicht werden.

Welche Teams werden um den Klassenerhalt kämpfen müssen? Aus heutiger Sicht dürfte es die SGM Laupertshausen/Maselheim wieder schwer haben, die nötigen Punkte einzufahren. Auch der Aufsteiger Attenweiler/Oggelsbeuren wird es nicht einfach haben. Der TSV Wain sollte etwas früher als in der abgelaufenen Saison aufwachen, sonst könnte es eng werden. Bei Mietingen handelt es sich um eine zweite Mannschaft, bei der viel von der „Ersten“ abhängig ist. Grundsätzlich sind alle Vorhersagen jedoch nicht mehr als das Lesen im Kaffeesatz. Es kann plötzlich ein Team ganz vorn mitspielen, das vorher niemand auf der Rechnung hatte. Ebenso kann eine Mannschaft um den Klassenerhalt kämpfen müssen, die heute noch gar nichts davon ahnt.

Rottalderby zum Saisonstart

Die herausragende Paarung bereits am ersten Spieltag ist das Rottalderby zwischen dem SV Burgrieden und der TSG Achstetten. Beide Teams werden zur Spitzengruppe gezählt und müssen beweisen, dass die Vorschusslorbeeren auch berechtigt sind. Für beide Mannschaften ist das Spiel keine leichte Aufgabe und speziell beim eventuellen Verlierer könnte es zu Verunsicherung führen. Auf jeden Fall ist eine spannende und interessante Partie zu erwarten, die auf dem Burgrieder Sportgelände steigt. Zur SG Mettenberg reist der SV Schemmerhofen. Der hoch gehandelte SVS steht dort bereits unter Zugzwang. Mettenberg könnte mit einem Remis zufrieden sein.

Taumeln die SGM Altheim/Schemmerberg und die SGM Laupertshausen Maselheim weiter in Richtung Abgrund? Beide Teams müssen die abgelaufene Rückrunde schnellstens vergessen und nach vorn schauen. Die SGM Altheim/Schemmerberg hat mit der Verpflichtung von Spielertrainer Radu-Daniel Armencea den Grundstein für einen Neubeginn gelegt und ebenso, als Sieger auf dem Sportgelände in Schemmerberg vom Platz gehen zu können.

Die SF Bronnen scheinen wieder eine schlagkräftige Mannschaft in die neue Saison schicken zu können. Zu Gast ist der FC Wacker Biberach, beim dem vieles durchgeschüttelt wurde. Bronnen dürfte die Favoritenrolle innehaben.

Wohin geht der Weg des SC Schönebürg und des TSV Wain? Beide Mannschaften werden mit der abgelaufenen Saison nicht ganz zufrieden gewesen sein. In Schönebürg wartet für beide Vereine ein Neubeginn. Die SGM Attenweiler/Oggelsbeuren hat als Aufsteiger auf dem Sportgelände in Oggelsbeuren den SV Mietingen II zu Besuch. Die Mietinger „Zweite“ ist zu diesem frühen Zeitpunkt keine leichte Aufgabe für den Aufsteiger.

Knapp ging dem SV Alberweiler in der Vorsaison das Relegationsspiel durch die Lappen. Deshalb heißt es auch in der neuen Spielzeit, fleißig Punkte sammeln. Im Heimspiel gegen den unbequem zu spielenden SV Äpfingen kann der SVA gleich damit beginnen.

Kreisliga A II: Die ersten Spieltage

Samstag, 17. August: SC Schönebürg - TSV Wain (17 Uhr).

Sonntag, 18. August: SGM Altheim/Schemmerberg - SGM Laupertshausen/Maselheim, SG Mettenberg - SV Schemmerhofen, SF Bronnen - FC Wacker Biberach, SGM Attenweiler/Oggelsbeuren - SV Mietingen II, SV Burgrieden - TSG Achstetten (alle 15 Uhr). SV Alberweiler - SV Äpfingen (17Uhr).

Samstag, 24. August: SV Mietingen II - SV Burgrieden (14.45 Uhr).

Sonntag, 25. August: TSG Achstetten - SGM Altheim/Schemmerberg, SV Äpfingen - SGM Attenweiler/Oggelsbeuren, TSV Wain - SV Alberweiler, FC Wacker Biberach - SC Schönebürg, SV Schemmerhofen - SF Bronnen, SGM Laupertshausen/Maselheim - SG Mettenberg (alle 15 Uhr).

Donnerstag, 29. August: SC Schönebürg - SV Schemmerhofen (18.15 Uhr).

Freitag, 30. August: TSG Achstetten - SV Mietingen II (19 Uhr).

Sonntag, 1. September: SG Mettenberg - SGM Altheim/Schemmerberg, SF Bronnen - SGM Laupertshausen/Maselheim, SV Alberweiler - FC Wacker Biberach, SGM Attenweiler/Oggelsbeuren - TSV Wain, SV Burgrieden - SV Äpfingen (alle 15 Uhr).

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen