Traktor rutscht auf Bundesstraße 30

Lesedauer: 1 Min

Wegen eines herabgerutschten Traktors ist die B30 in Richtung Ulm gesperrt.
Wegen eines herabgerutschten Traktors ist die B30 in Richtung Ulm gesperrt. (Foto: dpa)

Die Bundesstraße 30 ist am Donnerstag von circa 18 Uhr an ab dem Jordan-Ei in Richtung Ulm gesperrt gewesen.

Wie Hagen Guderlei vom Polizeipräsidium Ulm auf Anfrage sagte, war ein Traktor auf dem Weg oberhalb unterwegs gewesen und die Böschung hinabgerutscht. Der Traktor kam teilweise auf der B-30-Fahrbahn zum Liegen. Der Fahrer wurde ersten Informationen zufolge leicht verletzt.

Aufgrund des hohen Gewichts sei die Bergung des Traktors nicht einfach gewesen. Die Straßenmeisterei ordnete eine Umleitung an, die bis voraussichtlich 19 Uhr andauern sollte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen