Tiere können Senioren helfen

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Die Teilnahme ist kostenlos, jedoch ist eine Anmeldung unter Telefon 07351/51-9613 oder E-Mail vhs@biberach-riss.de erforderlich.

Beate Rutschek-Kramer vom Verein Seelenhund stellt am Montag, 9. Dezember, von 14.30 bis 16 Uhr in der Volkshochschule Biberach die tiergestützte Arbeit mit älteren Menschen vor.

Tiere können dazu beitragen, dass Senioren im Alter aktiv und gesund bleiben und nicht vereinsamen. Laut Studien senken allein die Anwesenheit und das Streicheln von Tieren die Herzfrequenz und den Blutdruck und hemmen die Ausschüttung von Stresshormonen.

Die Teilnahme ist kostenlos, jedoch ist eine Anmeldung unter Telefon 07351/51-9613 oder E-Mail vhs@biberach-riss.de erforderlich.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen