Theater-AG spielt „Leonce und Leona“

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Die große TheaterAG „unZensiert“ des Wieland-Gymnasiums spielt dieses Schuljahr die Liebesgeschichte „Leonce und Lena“ von Georg Büchner. Die tiefgründige Romanze lädt mit ihrer Mischung aus skurrilem Humor und wahrhaftiger Suche nach der tiefen Liebe zum Schmunzeln und Nachdenken ein. Ausschnitte aus der Filmgeschichte schaffen eine Brücke zwischen klassischer Schauspielkunst und der Welt der Leinwand. Livemusik und ein Überraschungs-DJ machen auch Theaterneulinge und Bühnenmuffel neugierig auf diese Theater-Performance. Die Premiere ist am Freitag, 18. Januar 2019, um 19 Uhr. Weitere Vorstellungen sind am Samstag, 19. Januar 2019 und am Sonntag, 20. Januar 2019, jeweils um 19 Uhr.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen