TG legt perfekten Heimspieltag hin

Lesedauer: 2 Min
Drei Siege hat die TG Biberach (hier Julia Bucher) gelandet.
Drei Siege hat die TG Biberach (hier Julia Bucher) gelandet. (Foto: Oliver Merk)
Schwäbische Zeitung
habi

Die Faustballerinnen der TG Biberach haben in der Landesliga beim Heimspieltag drei Siege in drei Spielen eingefahren. Dadurch stehen sie vorübergehend mit 10:6 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz.

Das von Peter Bucher und Jürgen Schoch betreute TG-Frauenteam mit Elena Bucher, Marion Fackler, Natascha Jenke, Merve Köksal, Nadine Königsmann, Lara Kurz und Nina Müller wurde zusätzlich von Nachwuchsspielerin Julia Bucher unterstützt. Gegen den TSV Grafenau konnte Satz eins klar mit 11:3 gewonnen werden. In Durchgang zwei wechselte die TG personell mehrfach durch. Dennoch sicherte sich Biberach den Satz mit 11:9 und so den ersten Sieg des Tages.

Auch der Tabellenletzte TSV Adelmannsfelden hatte gegen die TG keine Siegeschance (3:11, 5:11). Im Nachbarschaftsduell gegen den SV Erlenmoos entwickelte sich unter lautstarker Unterstützung der Anhänger beider Teams ein Spiel auf Augenhöhe, in dem das Heimteam in Satz eins einen Rückstand aufholte und sich letztlich mit 11:8 durchsetzte. Genau umgekehrt verlief Durchgang zwei, in dem Erlenmoos mit 11:9 das bessere Ende für sich hatte. In Satz drei übernahm Julia Bucher für die TG den Hauptschlag. Sie konnte immer wieder mit scharfen und platzierten Bällen die gegnerische Abwehr überwinden und zum 11:8-Satzgewinn maßgeblich beitragen. Damit war der Dreisatzsieg für Biberach perfekt sowie auch die Revanche für die Niederlage im Hinrundenspiel gegen Erlenmoos.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen