Tabellenführer Tannheim/Aitrach lässt Punkte liegen

Lesedauer: 3 Min
 Tabellenführer Tannheim/Aitrach lässt Punkte liegen.
Tabellenführer Tannheim/Aitrach lässt Punkte liegen. (Foto: Colourbox)
chz

In der Fußball-Kreisliga B II haben die Verfolger Boden auf den zuvor verlustpunktfreien Tabellenführer SGM Tannheim/Aitrach gutgemacht.

SGM Tannheim/Aitrach – SV Baustetten II 1:1 (0:1). In der Anfangsphase versäumte es der Tabellenführer aus seinen Chancen, darunter ein Lattentreffer (14.), Kapital zu schlagen. Aus heiterem Himmel fiel dann der Treffer auf der Gegenseite. Die Heimelf wirkte danach verunsichert, drängte aber auf den Ausgleich, der dann in der 63. Minute fiel. Die SGM blieb auch in Unterzahl tonangebend, doch gefährliche Toraktionen blieben auf beiden Seiten Mangelware. Tore: 0:1 Florian Steinle (21.), 1:1 Özgür Kaynak (63.). Bes. Vork.: Gelb-Rot für Florian Villinger (75.) und Özgür Kaynak (83.) sowie Rot für Jan Osterried (90.+4, alle drei SGM). Res.: 4:1.

FV Rot – SGM Erlenmoos/Ochsenhausen II 6:1 (3:0). Der beste Gästeakteur Torwart Jonas Weiß verhinderte vor allem im ersten Durchgang eine noch höhere Niederlage. Nach dem Wechsel stellte sich die SGM besser auf den Gegner ein und kam noch zum Ehrentreffer, zugleich erster Torerfolg der Saison. Tore: 1:0 Daniel Frank (2.), 2:0, 3:0 Alexander Thanner (15., 17.), 4:0 Timo Dürr (54.), 5:0 Mario Stojic (60.), 6:0 Jonas Heiter (69.), 6:1 Mario Göppel (88.).

SGM Reinstetten/Hürbel – TSG Achstetten II 3:0 (2:0). Die SGM legte früh mit einem Doppelschlag den Grundstein zum Sieg. Danach verwalteten die Platzherren das Ergebnis und machten mit dem 3:0 Mitte der zweiten Hälfte den Sack vorzeitig zu. Tore: 1:0 Samuel Mohr (10./FE), 2:0 Marcel Hutzel (12.), 3:0 Karl Hampp (64.).

Türkspor Biberach – SF Sießen 12:0 (6:0). Die Zuschauer sahen über 90 Minuten Einbahnstraßenfußball Richtung Gästetor. Tore: 1:0, 5:0, 6:0, 8:0, 10:0 Ilyas Aksit (2., 33., 40., 63., 85.), 2:0 Eigentor (18.), 3:0 Halil Ayan (27.), 4:0 Selman Ayan (30.), 7:0, 11:0 Onur Kazanci (51., 86.), 9:0 Cesar Gamero (65./FE), 12:0 Ufuk Darici (90./FE).

FC Inter Laupheim – SF Schwendi II 0:1 (0:1). Die spielentscheidende Szene ereignete sich in der 28. Minute, als Inter-Spieler Fatih Kösoglu nach Handspiel auf der Torlinie mit Rot bestraft wurde und Alexander Jöchle den fälligen Elfmeter einnetzte. Zuvor hatten die über weite Strecken optisch überlegenen Gastgeber einen Lattentreffer (9.) zu verzeichnen. SFS-II-Torwart Mario Högerle verhinderte in der 72. Minute mit einer starken Aktion die dem Spielverlauf nach eigentlich gerechte Punkteteilung. Res.: 2:5.

SGM Rot/Haslach II – SV Fischbach 2:1 (1:0). Die SGM nutzte die wenigen Chancen konsequenter und kam somit zu den ersten Saisonpunkten und Toren. Tore: 1:0 Felix Seefelder (44./HE), 1:1 Nico Schmid (67.), 2:1 Maximilian Moosburger (72.).

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen