Tabellenführer ist in der Favoritenrolle

Lesedauer: 2 Min
 Der Tabellenführer SGM Rot/Haslach empfängt in der Fußball-Kreisliga A I den SV Kirchdorf.
Der Tabellenführer SGM Rot/Haslach empfängt in der Fußball-Kreisliga A I den SV Kirchdorf. (Foto: Colourbox)
ab

Der Tabellenführer SGM Rot/Haslach empfängt in der Fußball-Kreisliga A I den SV Kirchdorf. Erolzheim reist nach Mittelbuch. Anstoß ist bei beiden Spielen am Donnerstag, 12. September, um 17.45 Uhr.

Die SGM Rot/Haslach mausert sich langsam zum souveränen Tabellenführer. Zuletzt wurde die SGM Erlenmoos/Ochsenhausen II deutlich mit 5:1 besiegt. Die Gäste des SV Kirchdorf tun zwar alles, um nicht in das Fahrwasser der abgelaufenen Saison zu gelangen, ob dies aber auf dem Sportgelände in Rot an der Rot ausreicht? Der Tabellenführer hat die Favoritenrolle inne. Der SV Mittelbuch steht auf dem fünften Tabellenplatz. Aber was ist dieser Platz wirklich wert? Wenn am Donnerstagabend das Spiel abgepfiffen wird, hat der SV Mittelbuch schon sechs Spiele absolviert – genau doppelt so viele wie die Mannschaften aus Stafflangen und Ellwangen. Die Gäste vom SV Erolzheim stehen mit ihren drei Spielen auf Platz zehn, besiegten aber am vergangenen Spieltag den TSV Ummendorf klar mit 3:1. Gastgeber Mittelbuch kam beim Aufsteiger FV Biberach II über ein Unentschieden hingegen nicht hinaus.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen