SV Reinstetten zieht in Runde zwei ein

Lesedauer: 2 Min
 Der SV Reinstetten steht in der zweiten Runde des Fußball-Bezirkspokals.
Der SV Reinstetten steht in der zweiten Runde des Fußball-Bezirkspokals. (Foto: colourbox.com)
feg

Der SV Reinstetten steht in der zweiten Runde des Fußball-Bezirkspokals. Ebenfalls weiter kamen am Samstag die SGM Muttensweiler/Hochdorf und der SV Ellwangen.

SV Sulmetingen – SV Reinstetten 0:4 (0:2). Reinstetten stand 90 Minuten lang defensiv gut. In Hälfte eins hatte Sulmetingen optische Vorteile geriet aber mit 0:2 in Rückstand. Nach der Pause versuchte der SVS zum 1:2 zu kommen, wurde jedoch stattdessen klassisch ausgekontert. Tore: 0:1 Frank Frommann (23./Eigentor), 0:2, 0:3 Isaak Athanasiadis (28., 80.), 0:4 Simon Laubheimer (90.).

SV Erolzheim – SGM Muttensweiler/Hochdorf 2:3 (1:2). Es war ein ausgeglichenes Spiel über 90 Minuten. Die SGM bestrafte jeden Erolzheimer Fehler konsequent. Tore: 1:0 Tobias Högerle (2.), 1:1 Paul Winter (32./FE), 1:2 Markus Hensler (41.), 2:2 Sebastian Harder (57.), 2:3 Fabian Angele (59.).

SV Ellwangen – TSV Wain 3:1 (1:0). Wain machte trotz der Gelb-Roten Karte für Markus Hoffart (25.) in Halbzeit zwei in Unterzahl Druck. Erst in den Schlussminuten sicherte sich Ellwangen den Sieg. Tore: 1:0 Benjamin Schelkle (7./HE), 1:1 Andreas Zechel (71.), 2:1 Sascha Wiest (87.), 3:1 Eryk Müller (90.+2).

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen