SV Essendorf baut Vorsprung aus

Lesedauer: 2 Min
 Bei den Rundenwettkämpfen mit der Sportpistole im Schützenkreis Biberach-Iller hat der SV Essendorf in der Kreisliga A seinen V
Bei den Rundenwettkämpfen mit der Sportpistole im Schützenkreis Biberach-Iller hat der SV Essendorf in der Kreisliga A seinen Vorsprung ausgebaut. (Foto: Nekrasov Andrey)
Schwäbische Zeitung

Ergebnisse, Sportpistole

Kreisliga A: SV Reinstetten I – SV Laupheim II 790:748 Ringe, SV Ringschnait – SV Umlachtal Fischbach I 789:767, SV Birkenhard I – SV Essendorf I 702:782, SGi Bad Schussenried II – SGi Biberach I 744:779. Tabelle: 1. SV Essendorf I 3161 Ringe, 2. SGi Biberach I 3118, 2. SV Reinstetten I 3118, 4. SV Ringschnait I 3089, 5. SV Umlachtal Fischbach I 3070, 6. SV Laupheim II 3013, 7. SGi Bad Schussenried II 2951, 8. SV Birkenhard I 2827.

Kreisliga B: SV Umlachtal Fischbach II – SGi Bad Schussenried III 755:772 Ringe, SGi Biberach II – SV Reinstetten II 728:726, SV Birkenhard III – SV Reinstetten III 742:679, SV Birkenhard II – SV Reinstetten IV 686:653, SV Ringschnait III – SV Ringschnait II 708:769. Tabelle: 1. SGi Bad Schussenried III 3039, 2. SV Umlachtal Fischbach II 3026, 3. SV Ringschnait II 3016, 4. SV Reinstetten II 2969, 5. SV Birkenhard III 2921, 6. SGi Biberach II 2920, 7. SV Reinstetten III 2772, 8. SV Birkenhard II 2766, 9. SV Reinstetten IV 2671, 10. SV Ringschnait III 2639.

Die besten Einzelergebnisse: Norbert Löffler (SV Ringschnait) und Roland Mader (SV Essendorf) jeweils 272 Ringe, Stephan Schwarz (SV Ringschnait) 271, Michael Epp (SV Reinstetten) und Martin Fandrich (SV Umlachtal Fischbach) jeweils 268.

Bei den Rundenwettkämpfen mit der Sportpistole im Schützenkreis Biberach-Iller hat der SV Essendorf in der Kreisliga A seinen Vorsprung ausgebaut. Auch wenn die Essendorfer beim 782:702-Ringe-Erfolg beim SV Birkenhard 1 nicht das beste Tagesergebnis erzielten, konnten sie dennoch ihren Vorsprung gegenüber der zweitplatzierten SGi Biberach I vergrößern.

Die Kreisstädter blieben beim Sieg bei der SGi Bad Schussenried II 779:744 Ringe) hinter dem Ergebnis des Tabellenführers zurück. Die Biberach liegen damit ringgleich mit dem SV Reinstetten I auf dem zweiten Tabellenplatz. Der SVR I behielt mit 790:748 Ringen die Oberhand gegen den SV Laupheim II. Ebenfalls eine sehr starke Leistung lieferte der SV Ringschnait I beim 789:767-Sieg gegen den SV Umlachtal Fischbach I ab.

In der Kreisliga B gab es einen Wechsel an der Tabellenspitze. Beim Duell der beiden Erstplatzierten setzte sich die „Dritte“ der SGi Bad Schussenried bei der „Zweiten“ des SV Umlachtal Fischbach mit 772:755 Ringen durch und übernahm damit Rang eins. Die einzige Mannschaft, die noch auf Schlagdistanz ist, ist der SV Ringschnait II. Der SVR II gewann den vereinsinternen Vergleich mit der „Dritten“ mit 769:708 Ringen und festigte so den dritten Tabellenplatz. Die besten Einzelergebnisse erzielten der Ringschnaiter Norbert Löffler und der Essendorfer Roland Mader, die beide 272 Ringe erzielten.

Ergebnisse, Sportpistole

Kreisliga A: SV Reinstetten I – SV Laupheim II 790:748 Ringe, SV Ringschnait – SV Umlachtal Fischbach I 789:767, SV Birkenhard I – SV Essendorf I 702:782, SGi Bad Schussenried II – SGi Biberach I 744:779. Tabelle: 1. SV Essendorf I 3161 Ringe, 2. SGi Biberach I 3118, 2. SV Reinstetten I 3118, 4. SV Ringschnait I 3089, 5. SV Umlachtal Fischbach I 3070, 6. SV Laupheim II 3013, 7. SGi Bad Schussenried II 2951, 8. SV Birkenhard I 2827.

Kreisliga B: SV Umlachtal Fischbach II – SGi Bad Schussenried III 755:772 Ringe, SGi Biberach II – SV Reinstetten II 728:726, SV Birkenhard III – SV Reinstetten III 742:679, SV Birkenhard II – SV Reinstetten IV 686:653, SV Ringschnait III – SV Ringschnait II 708:769. Tabelle: 1. SGi Bad Schussenried III 3039, 2. SV Umlachtal Fischbach II 3026, 3. SV Ringschnait II 3016, 4. SV Reinstetten II 2969, 5. SV Birkenhard III 2921, 6. SGi Biberach II 2920, 7. SV Reinstetten III 2772, 8. SV Birkenhard II 2766, 9. SV Reinstetten IV 2671, 10. SV Ringschnait III 2639.

Die besten Einzelergebnisse: Norbert Löffler (SV Ringschnait) und Roland Mader (SV Essendorf) jeweils 272 Ringe, Stephan Schwarz (SV Ringschnait) 271, Michael Epp (SV Reinstetten) und Martin Fandrich (SV Umlachtal Fischbach) jeweils 268.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen