Stefan Lechte ist Clubmeister 2020 des Fotokreises Biberach

Lesedauer: 2 Min
 Die Aufnahme „Bootshaus“ ist eines der Fotos, die dem neuen Clubmeister Stefan Lechte zum Sieg verhalfen.
Die Aufnahme „Bootshaus“ ist eines der Fotos, die dem neuen Clubmeister Stefan Lechte zum Sieg verhalfen. (Foto: Stefan Lechte)
Schwäbische Zeitung

Der Fotokreis Biberach, der zur Volkshochschule gehört, hat den Clubmeister 2020 gekürt. Den Titel in der Gesamtwertung errang Stefan Lechte aus Biberach, der mit knappem Vorsprung Friedrich Jäck auf den zweiten Platz verwies.

Die Mitglieder des Fotokreises konnten für den Wettbewerb drei Bilder zum Thema „Minimalismus“ sowie drei Fotografien ohne Themenvorgabe einreichen. Die Kunst minimalistischer Fotografie besteht in der konsequenten Auslassung alles Überflüssigen und der Konzentration auf nur wenige, entscheidende Bildelemente, die den Betrachter fesseln, Emotionen auslösen und die Fantasie anregen sollen. Die Bilder wurden anonym von einer Jury des Fotoclubs Tettnang bewertet, wobei es sowohl auf die Originalität der Bildidee als auch auf die gelungene fotografische Umsetzung ankam.

Durch seinen Punktevorsprung bei den minimalistischen Fotos setzte sich Stefan Lechte als Gesamtsieger gegen die Konkurrenz durch. Bei den frei wählbaren Bildern erzielte Friedrich Jäck die meisten Punkte. Die Aufnahme „Bootshaus“ ist eines der Fotos, die dem neuen Clubmeister zum Sieg verhalfen.

Meist gelesen in der Umgebung
Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen