Spende hilft Frauen in Notsituationen

Lesedauer: 2 Min
 Theresia Rapp-Gils (l.) und Marietta Penck (r.) freuen sich über den Scheck mit 1500 Euro, den Hermine Holzer (2. v. l.) und Co
Theresia Rapp-Gils (l.) und Marietta Penck (r.) freuen sich über den Scheck mit 1500 Euro, den Hermine Holzer (2. v. l.) und Cordula Ludwig-Martin vom Serviceclub Zonta Oberschwaben übergaben. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Einen Scheck mit 1500 Euro haben Hermine Holzer und Cordula Ludwig-Martin von Zonta Oberschwaben an Theresia Rapp-Gils und Marietta Penck vom Biberacher Frauenschutzhauses übergeben. Die Spende stammt aus Einnahmen des Herbstmarkt, den der Förderverein veranstaltete.

Gewalt gegen Frauen ist ein Problem, das es weltweit und in allen sozialen Schichten gibt. Ziel von Zonta ist es, auf lokaler Ebene diese Frauen zu unterstützen“, heißt es in der Pressemitteilung des Fördervereins Zonta Oberschwaben. „Die Frauen und Kinder, die im Frauenschutzhaus unterkommen, befinden sich immer in einer Notsituation. In fast allen Fällen geht häusliche Gewalt voraus, oft können die Frauen nichts aus ihrer Wohnung mitnehmen.“ Durch die Spendengelder können die Frauen und Kinder schnell mit dem Notwendigsten versorgt werden.

Die beiden Vertreterinnen des Frauenschutzhauses bedankten sich für die zuverlässige Spende von Zonta und hoben hervor, dass diese dringend benötigt werde. Im vergangenen Jahr war das Frauenschutzhaus fast durchgehend belegt. Die Aufenthaltsdauer Hilfe suchender Frauen reichte von wenigen Tagen bis zu mehreren Monaten.

Zonta International ist ein weltweites Netzwerk berufstätiger Frauen, das weltweit für die Rechte der Frauen eintritt. Zonta hat konsultativen Status bei der UNO und arbeitet mit dem Europarat und der WHO zusammen. Zonta engagiert sich lokal, national und international für die Förderung und Unterstützung begabter sowie benachteiligter Frauen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen