Sonderbusse am letzten Schultag

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Einen Tag vor Beginn der Sommerferien am Mittwoch, 25. Juli, setzen die Stadtwerke Biberach wieder Sonderbusse zur Beförderung der Schüler ein. Diese fahren parallel zum regulären Linienverkehr.

Um 10.55 Uhr und 11 Uhr fahren Zubringerbusse für den Stadtverkehr ab Haltestelle Berufsschulzentrum weiter über die Haltestellen Erlenweg/BSZ und Dollinger-Realschule zum Bahnhof. Auf der Linie eins gibt es ein Extrafahrzeug um 11.10 Uhr ab der Grundschule Birkendorf nach Bachlangen.

Die Linien fünf und 215 bieten um 11 Uhr eine Verstärkerfahrt ab BSZ nach Mettenberg, Ellmannsweiler, Laupertshausen und Maselheim an. Ein weiterer Extrabus auf der Linie fünf startet um elf Uhr nach Rißegg und Rindenmoos.

Auf der Linie zehn fährt um 11.10 Uhr ein Sonderbus ab Mittelbiberach Schule nach Reute, um 11.45 verkehrt hier ein Extrafahrzeug ab Rißegg BSBZ über das Bürgerheim zum Bahnhof Biberach.

Auf der Linie elf ist ein Sonderbus ab 11Uhr ab der Haltestelle Berufsschulzentrum nach Bad Buchau unterwegs. Dieser stoppt an den Haltestellen Erlenweg/BSZ, Dollinger-Realschule, Bahnhof, Marktplatz, Mittelbiberach, Stafflangen, Tiefenbach, Oggelshausen. Auf der gleichen Linie fährt um 11.10 Uhr ab Bahnhof ein Bus nach Stafflangen (über Haltestellen Marktplatz, Stadthalle, Mittelbiberach).

Ein letzter Sonderbus startet um 11.10 Uhr ab Warthausen Schule auf der Linie 14 nach Birkenhard. Weitere Informationen geben die Mitarbeiter der Stadtwerke Biberach unter Telefon 07351/30250150.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen