SGM Warthausen/Birkenhard kehrt an die Tabellenspitze zurück

Lesedauer: 4 Min
 Der SV Burgrieden musste die Tabellenführung in der Fußball-Kreisliga A II wieder an die SGM Warthausen/Birkenhard abgeben.
Der SV Burgrieden musste die Tabellenführung in der Fußball-Kreisliga A II wieder an die SGM Warthausen/Birkenhard abgeben. (Foto: Colourbox)

Der SV Burgrieden ist in Äpfingen nicht über ein Unentschieden hinausgekommen und hat dadurch nach einem Spieltag die Tabellenführung in der Fußball-Kreisliga A II wieder an die SGM Warthausen/Birkenhard verloren, die sich im Heimspiel gegen den SC Schönebürg mit 3:0 durchsetzte. Der SV Alberweiler gewinnt knapp gegen den SV Mietingen II. Schemmerhofen verliert überraschend gegen den FC Wacker Biberach. Die SG Altheim/Schemmerberg kommt in Wain zu den ersten Punkten im Jahr 2019. Laupertshausen/Maselheim geht gegen Bronnen mit 0:4 unter.

SV Sulmetingen II – SG Mettenberg 1:3 (1:2). Vor allem in der ersten Halbzeit konnten die Gastgeber das Spiel offen gestalten. Im zweiten Durchgang hatten aber dann die Gäste die Nase vorn und kamen zu einem verdienten Auswärtserfolg. Tore: 0:1 Tobias Guggenmoser (12.), 1:1 Daniel Gumper (34.), 1:2 Florian Münst (40./FE), 1:3 Abed Ouggad (87.).

SV Schemmerhofen – FC Wacker Biberach 0:1 (0:0). Der SVS war dominant, versäumte es aber vor allem in der ersten Halbzeit, die Tore zu machen. Auch im zweiten Durchgang war die Heimelf die bessere Mannschaft, musste aber durch Wacker-Spieler Daniel Rulani in der 89. Minute den K.o.-Schlag hinnehmen.

SGM Warthausen/Birkenhard – SC Schönebürg 3:0 (0:0). Vor allem in der ersten Halbzeit hielten die Gäste aus Schönebürg gut dagegen. Im zweiten Durchgang zahlte sich dann die optische Überlegenheit und das Mehr an Tormöglichkeiten für die SGM aus. Am Ende stand ein verdienter Heimerfolg. Tore: 1:0 Marco Heckenberger (60.), 2:0 Jochen Hauler (71.), 3:0 Patrick Wilpert (86.).

SGM Laupertshausen/Maselheim – SF Bronnen 0:4 (0:2). Schon frühzeitig stellten die Gäste aus Bronnen die Weichen für einen Auswärtserfolg. Nach der 2:0-Pausenführung ließen sich die Sportfreunde die Zügel nicht mehr aus der Hand nehmen und kamen zu einem deutlichen und nie gefährdeten Sieg. Tore: 0:1 Marc Nilius (17.), 0:2 Marc Nilius (20./FE), 0:3 Yannic Kröner (60.), 0:4 Heiko Klaus (84.). Res.: 5:2.

SV Äpfingen – SV Burgrieden 1:1 (0:1). Die Gäste hatten den besseren Start und in den ersten zehn Minuten Möglichkeiten, um in Führung gehen zu können. Danach konnte sich der SVÄ befreien und den SVB von seinem Tor fernhalten. Etwas überraschend fiel dann das 1:0 für Burgrieden in der 39. Minute durch Maximilian Locherer. Äpfingen antwortete zwei Minuten nach der Halbzeit mit dem Ausgleich. Torschütze war Christian Ehrhart. Die kampfstarken Platzherren verteidigten den gewonnenen Punkt bis zum Schlusspfiff. Res.: 2:8.

SV Alberweiler – SV Mietingen II 1:0 (1:0). In einem mäßigen Kreisliga-A-Spiel hatten beide Teams ihre Möglichkeiten. In der 40. Minute gelang SVA-Spieler Achim Frankenhauser mit dem 1:0 das Tor des Tages. In der zweiten Halbzeit verflachte die Partie. Durch die Mietinger Konter blieb die Partie aber bis zum Schlusspfiff spannend.

TSV Wain – SG Altheim/Schemmerberg 0:1 (0:1). In einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel hatten die Gäste das bessere Ende für sich. Das Tor des Tages erzielte SG-Spieler Mario Eggle mit einem Freistoß in der zehnten Minute. Das Spiel blieb bis zum Schlusspfiff spannend. Res.: 2:2.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen