SGM Schemmerhofen/Ingerkingen weiterhin ohne Punktverlust

Lesedauer: 3 Min
 SGM Schemmerhofen/Ingerkingen weiterhin ohne Punktverlust
SGM Schemmerhofen/Ingerkingen weiterhin ohne Punktverlust (Foto: Colourbox)
chz

Die SGM Schemmerhofen/Ingerkingen bleibt nach dem 1:0-Sieg in Baustetten in der Fußball-Kreisliga B II nach neun Spieltagen weiterhin verlustpunktfrei an der Tabellenspitze.

SV Baustetten II – SGM Schemmerhofen/Ingerkingen 0:1 (0:0). Das Ergebnis spiegelt eigentlich nicht den Spielverlauf wider. Denn der SVB II war über die gesamte Spielzeit besser als der Tabellenführer. Trotz mehrerer zum Teil hochkarätiger Chancen verpasste es der Gastgeber, sich für die gezeigte Leistung zu belohnen. Tore: 0:1 Patrick Wieland (83./FE). Bes. Vork.: Gelb-Rot für Raphael Schnell (76./SGM). Res.: 3:1.

FV Rot – SGM Erlenmoos/Ochsenhausen III 7:0 (2:0). Der Gast mit Torwart Jonas Weiss als starkem Rückhalt erwies sich bis zur 50. Minute als eine harte Nuss. Doch danach brach der FV Rot durch vier Tore innerhalb von zehn Minuten den Widerstand des Kontrahenten. Tore: 1:0 Timo Dürr (9.), 2:0, 4:0 Nico Miller (19., 53./FE), 3:0 Daniel Novotny (51.), 5:0 Tim Lange (56.), 6:0 Fabian Egger (61./FE), 7:0 Benjamin Damal (90.).

Türkspor Biberach – SV Fischbach 7:0 (4:0). Den Grundstein zum ungefährdeten Sieg legte Türkspor schon in der ersten Hälfte durch einen Viererpack von Ersan Karbuz. Tore: 1:0, 2:0, 3:0, 4:0 Ersan Karbuz (15., 31., 41., 44.), 5:0 Ilyas Aksit (55.), 6:0 Omar Kazanci (61.), 7:0 Habibbullah Habibyar (85.).

SGM Tannheim/Aitrach – SGM Reinstetten /Hürbel 3:1 (2:0). Dank einer Leistungssteigerung gegenüber zuletzt gewann die Heimelf in einem intensiven Spiel gegen den nie aufsteckenden Tabellennachbarn mit 3:1. Tore: 1:0 Gabriel Jehle (17.), 2:0, 3:0 Markus Rock (43., 48.), 3:1 Samuel Mohr (60.). Res.: 3:0.

SF Sießen – FC Inter Laupheim 0:3 (0:0). In einer bis dahin ausgeglichenen Partie ging der Gast durch einen Sonntagsschuss aus circa 20 Metern in Führung. Danach warfen die SFS alles nach vorne, doch außer einem Lattentreffer gab es nichts zu verzeichnen. Inter dagegen setzte auf Konter und legte zwei Treffer zum etwas zu hohen 3:0-Endstand nach. Tore: 0:1, 0:3 Eduard Cosma (61., 88.), 0:2 Kankang Minteh (77.). Res.: 2:4.

SV Rissegg – SGM Muttensweiler/ Hochdorf II 6:1 (3:1). Die Platzherren glichen bereits im Gegenzug den 0:1-Rückstand aus und dominierten im weiteren Spielverlauf die Begegnung. Aus einer starken SVR-Teamleistung ragte Michael Schuhwerk heraus. Tore: 0:1 Tim Werner (7.), 1:1, 3:1, 5:1 Michael Schuhwerk (8., 33., 58.), 2:1 Marvin Jehle (28.), 4:1 Maxi Woog (50.), 6:1 Hubert Kania (76.). Res.: 2:3.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen