SGM Rot/Rot-Iller I siegt im Neunmeterschießen

Lesedauer: 1 Min
 Die SGM Rot/Rot-Iller I und der FV Biberach.
Die SGM Rot/Rot-Iller I und der FV Biberach. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Sehr knapp ist das Finale des VR-Talentiade-Cups für D-Junioren-Fußballer auf Bezirksebene ausgegangen: Erst im Neunmeterschießen bezwang die SGM Rot/Rot-Iller I den FV Biberach mit 3:2.

Das Spiel um den dritten Platz in der Biberacher Wilhelm-Leger-Halle entschied der FC Wacker Biberach mit 1:0 gegen die SGM Ochsenhausen II für sich. Die drei erstplatzierten Mannschaften vertreten nunmehr den Bezirk Riß in der Vorrunde auf Verbandsebene, die am Sonntag, 18. November, in Grünkraut stattfinden wird.

Das von der SG Mettenberg ausgerichtete Finalturnier in Biberach verzeichnete einen guten Zuschauerzuspruch. Insgesamt hatten sich 16 Mannschaften für das Finalturnier qualifiziert.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen