SGM Attenweiler/Oggelsbeuren mit Premierensieg an die Tabellenspitze

Lesedauer: 3 Min
soccer ball in net
soccer ball in net (Foto: colourbox.com)

Die neu gegründete SGM Attenweiler/Oggelsbeuren steht nach dem ersten Spieltag durch einen 6:0-Sieg gegen den SV Baustetten II in der Fußball-Kreisliga B II an der Tabellenspitze. Aufstiegsaspirant FV Rot unterstrich durch einen 6:1-Erfolg gegen den Kreisliga A-Absteiger FC Inter Laupheim seine Ambitionen. Die SGM Schemmerhofen/Ingerkingen war spielfrei.

SGM Attenweiler/Oggelsbeuren – SV Baustetten II 6:0 (3:0). Die SGM kam in einem einseitigen Spiel zu einem ungefährdeten Premierensieg. Tore: 1:0, 4:0 Fabian Maurer (5., 63.), 2:0 Tobias Maurer (11.), 3:0 Thomas Wanner (26.), 5:0, 6:0 Lukas Weller (73., 83.). Reserven: 5:3.

FC Inter Laupheim – FV Rot 1:6 (0:4). Das Derby war zur Halbzeit beim Stande von 4:0 zugunsten der Gäste quasi bereits entschieden. Tore: 0:1, 0:4 Lukas Puppe (9., 21.), 0:2, 1:6 Alexander Thanner (14., 90./FE), 0:3, 0:5 Tim Lange (19., 48.), 1:5 Sedat Sertkaya (74.). Die Reserven treffen erst am Dienstag, 11. September, aufeinander.

SV Orsenhausen – SGM Reinstetten /Hürbel 1:2 (0:1). In einer ausgeglichenen Partie, in welcher der Gast vor der Pause und der SVO im zweiten Abschnitt Vorteile hatten, wäre ein Remis gerecht gewesen. Durch ein Tor in der Nachspielzeit entführte jedoch die SGM noch die Punkte. Tore: 0:1 Tobias Göhringer (22.), 1:1 Klaus Steinle (76.), 1:2 Andreas Gerster (90.+1). Bes. Vork.: SGM-Torwart Kevin Rau hält Handelfmeter von Klaus Steinle (76.).

SF Sießen – SV Rissegg 0:2 (0:0). Die SFS versäumten es, nach Wiederanpfiff in einer zuvor offenen Begegnung aus ihren Chancen Kapital zu schlagen. Dies rächte sich, denn durch zwei Tore in der Schlussphase gewann der Gast. Tore: 0:1 Michael Stelz (83.), 0:2 Marvin Jehle (89.). Reserven: 11:0.

SF Schwendi II – SV Ellwangen 0:2 (0:0). Der spielerisch etwas stärkere SVE wirkte im Torabschluss abgeklärter und nutzte seine Möglichkeiten effektiv aus. Die Heimelf hielt gut dagegen, war aber in Strafraumnähe zu wenig torgefährlich. Tore: 0:1 Benjamin Schelkle (50./FE), 0:2 Max Willburger (66.). Res.: 5.0.

TSV Hochdorf – SV Fischbach 2:1 (1:1). Erst in der Schlussminute wurden die Angriffsbemühungen der Platzherren belohnt. Der Gast bot in der ersten Hälfte noch Paroli, danach gab der TSV den Ton an, ließ aber unzählige Chancen ungenutzt. Tore: 1:0 Louis Ruß (18.), 1:1 Michael Klumpp (25.), 2:1 Philip Ruß (90.). Bes. Vork.: Gelb-Rot für Jannik Götz (89., SVF).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen