SG-Nachwuchs holt sich Meistertitel

Lesedauer: 1 Min
 Die U18-Kegler der SG Berg/Biberach haben sich am letzten Jugendspieltag den Meistertitel geholt.
Die U18-Kegler der SG Berg/Biberach haben sich am letzten Jugendspieltag den Meistertitel geholt. (Foto: Archiv: Privat)
Schwäbische Zeitung

Die U18-Kegler der SG Berg/Biberach haben sich am letzten Jugendspieltag den Meistertitel geholt. Diesen machte die SG durch ein Unentschieden gegen die gemischte Mannschaft der TSG Bad Wurzach perfekt.

Bezirk OZ U18: SG Berg/Biberach m – TSG Bad Wurzach g 3:3 (1909:1554). Die Gäste traten in Unterzahl an. Im Startpaar hatte Benjamin Reize (471/0) gegen die Tagesbeste aber kaum eine Chance und gab 72 Kegel ab. Elias Lachmaier (515/1) spielte ohne Gegner und brachte die SG mit 443 Kegeln klar in Führung. Im Schlusspaar traf Marcus-Michael Hartwig (491/0) auf einen ebenbürtigen Gegner und verlor. Auch Daniel Janz (432/0) war seinem Gegner kaum gewachsen. Das bessere Gesamtergebnis reichte aber zum Remis und bescherte der SG die Meisterschaft.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen