Senioren fahren mit Maltesern an Bodensee

Lesedauer: 1 Min
 Die Malteser ermöglichen Senioren aus dem Kreis Biberach einen Ausflug an den Bodensee.
Die Malteser ermöglichen Senioren aus dem Kreis Biberach einen Ausflug an den Bodensee. (Foto: Malteser)
Schwäbische Zeitung

Bei ihrem traditionellen „Sonnenzug“ haben die Malteser rund 400 älteren Menschen und Menschen mit Behinderung einen Ausflug an den Bodensee ermöglicht. Auch 25 Senioren und 10 Malteser aus dem Kreis Biberach waren dabei. Das berichtet Walter Musterle, stellvertretender Kreisbeauftragter der Malteser.

Mit Reisebussen und Malteser-Transportfahrzeugen fuhren die Ausflügler nach Friedrichshafen, wo sie von Bürgermeister Dieter Stauber empfangen wurden. Nach einem Gottesdienst gingen alle auf zwei Ausflugsschiffe zu einer Rundfahrt nach Lindau und Bregenz und zurück nach Friedrichshafen. Musik-kapellen aus Wolfegg und Ravensburg sorgten für die musikalische Gestaltung des Tages. Die Absicherung der Fahrt auf dem „Schwäbischen Meer“ übernahm die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG).

Den „Sonnenzug“ haben die Malteser in diesem Jahr zum 35. Mal veranstaltet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen