Schwäbischer Abend lockt in Festhalle

Lesedauer: 2 Min

Die königlich-privilegierten Waschhausvereinigung kommt am 28. April nach Mettenberg.
Die königlich-privilegierten Waschhausvereinigung kommt am 28. April nach Mettenberg. (Foto: Pr)
Schwäbische Zeitung

Nach sieben Jahren veranstaltet der Akkordeon-Spielring Mettenberg wieder einen Schwäbischen Abend mit der königlich-privilegierten Waschhausvereinigung – und zwar am Samstag, 28. April, um 20 Uhr. Einlass in die Turn- und Festhalle ist um 19 Uhr. Tagsdarauf gibt es einen Frühschoppen.

Für die königlich-privilegierte Waschhausvereinigung steht das Waschbrett als Zeichen für originelle, handgemachte Musik, für Lustiges und Liederliches aus dem Waschzuber des Lebens. Die beiden Musiker Toni und Toni schöpfen dabei aus den Erfahrungen ihres Alltags und sie untermalen ihre humorvollen Lieder mit einem vielseitigen Instrumentarium, bei dem auch klingender Kram aus Küche, Kinderzimmer oder Garten zum Einsatz kommt. Karten im Vorverkauf sind bei der Hauptstelle der Kreissparkasse Biberach und beim Biohof Weber in Mettenberg zum Preis von je acht Euro erhältlich. An der Abendkasse kosten Tickets zehn Euro.

Beim Frühschoppen am Sonntag, 29. April, ab 10.30 Uhr unterhalten die Uttenweiler Egerländer in der Turn- und Festhalle bei Weißwurst und Brezn. Als Gäste wirken unter anderem die Funkys vom SV Äpfingen und der Schulchor der Grundschule Mettenberg mit.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen