Schüler kochen schwäbisch für polnische Gastgeber

Lesedauer: 2 Min
Nicht nur in die Sterne, sondern auch über Landesgrenzen hinweg blickten die Schüler des Wieland-Gymnasiums bei ihrer Polenreise
Nicht nur in die Sterne, sondern auch über Landesgrenzen hinweg blickten die Schüler des Wieland-Gymnasiums bei ihrer Polenreise. (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

In die Biberacher Partnerstadt Schweidnitz sind sieben Schüler des Wieland-Gymnasiums gereist. Die Reise ist Teil des europaweiten „Erasmus+“-Programms. Dieses fördert Schüler, die im MINT-Bereich begabt und interessiert sind – die Abkürzung MINT steht dabei für „Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Die beiden MINT-Lehrerinnen Susanne Braig und Katharina Mayer begleiteten die Schüler.

Die Biberacher Gäste kamen zusammen mit einer Gruppe aus Cento (Italien) an und wurden in Gastfamilien untergebracht. In ihrer gemeinsamen Woche tauschten sich die Jugendlichen über ihre Kultur, ihr Schulsystem und ihr Leben aus, machten viele neue Erfahrungen und wuchsen als Gruppe zusammen. Neben einer Besichtigung von Schweidnitz stand auch ein Ausflug nach Breslau auf dem Programm. Zudem fanden Biologie- und Chemieworkshops in der Schweidnitzer Schule „Liceum Kasprobicze“ statt. Außerdem reiste die Gruppe ins polnisch-tschechische Isergebirge. Dort fanden Workshops mit geologischen, biologischen und astronomischen Schwerpunkten statt. Die Gruppe wanderte durch das Gebirge, schaute den Mond durch ein Teleskop an und jeder konnte glitzernde, aus Lava entstandene Mineralsteine mit nach Hause nehmen.

Am Ende der Woche fand ein gemeinsames Kochen mit nationalen und regionalen Spezialitäten statt. Die Biberacher bereiteten, typisch schwäbisch, Linsen mit Spätzle und Flädlesuppe vor, probierten aber auch italienische Pasta und polnische Pierogi.

Zurück in der Heimat warten die Biberacher Schüler am Wieland-Gymnasium nun auf Besuch aus Lettland und Italien im Dezember.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen