Restaurator erklärt historischen Dachstuhl

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Das Museum Biberach ist als historisches und denkmalgeschütztes Gebäude sehenswert, insbesondere der Dachstuhl, der inmitten der Exponate oft nur am Rande wahrgenommen wird. Zimmermeister und Restaurator Bernd Otto erklärt am Sonntag, 12. Januar, um 14 Uhr in einer einstündigen Führung die Historie der Bausubstanz, insbesondere des heute sichtbaren Dachstuhls des Ostflügels. Wieder aufgebaut nach dem Stadtbrand von 1516, unterlag die Dachstuhlkonstruktion der epochalen Änderung zwischen Mittelalter und Neuzeit. Im Anschluss an die Führung kann das Museum in aller Ruhe selbstständig besichtigt werden. Erwachsene zahlen acht Euro, Schüler ab elf Jahren und Studenten die Hälfte, Kinder bis zehn Jahre gehen kostenlos mit. Der Eintritt ins Museum ist im Preis inbegriffen. Treffpunkt ist der Spitalhof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen