Reiter überzeugen mit hohem Niveau

Lesedauer: 5 Min
 Lokalmatadorin Joana Waibel sicherte sich beim Springturnier des RC Rißegg in der Springpferdeprüfung der Klasse M* Platz zwei.
Lokalmatadorin Joana Waibel sicherte sich beim Springturnier des RC Rißegg in der Springpferdeprüfung der Klasse M* Platz zwei. (Foto: Herbert Mayr)
Schwäbische Zeitung

Alle Ergebnisse des Springturniers des RC Rißegg gibt es unter

www.reitclub-rissegg.de

Beim Springturnier des Reitclubs Rißegg auf der Anlage der Familie Kohler sind bei 13 Springprüfungen am Wochenende 444 Teilnehmer an den Start gegangen. Neu in diesem Jahr waren die Sichtungsprüfungen zum Bundesnachwuchs-Championat der Springreiter. Dieses ist die wichtigste Nachwuchsprüfung im deutschen Springsport. Besonders erfreulich für den Veranstalter RC Rißegg war die positive Resonanz für die gelungene Organisation des Turniers.

Die Springpferdeprüfungen wurden von Samanta Laack (RFV Laupheim) dominiert. Sie stand sowohl in der Springpferdeprüfung der Klasse A* als auch in der der Klasse A** in jeweils einer Abteilung ganz vorn. Die zweite Abteilung der A*-Prüfung gewann Michale Füß (RSG Öpfingen), den Sieg in Abteilung zwei in der A** sicherte sich Maciej Chomiak (RSG Dettinger Alb). Eine Abteilung des A**-Springens, in dem vorrangig Amateure starteten, wurde von Sarah Wucher (RFV Wolfegg) gewonnen, dahinter reihten sich Silke Dasch (PSF Munderkingen) und Simon Kehrle (RV Moosbeuren) ein. Abteilung zwei gewann Rebecca Harnau (RFV Riedlingen).

Joana Waibel holt sich Platz zwei

Nur Amateure starteten zu Beginn des Samstagvormittags in der Stilspringprüfung der Klasse A*. Die erste Abteilung ging an Jolie Marie Kühner (LV Bayern) vor Christina Dudik (PSF Munderkingen). In Abteilung zwei hieß die Siegerin Sophie Püttner (LV Bayern). Der zweite Wettbewerb am Samstag war eine Springpferdeprüfung der Klasse L. Die gelbe Siegerschleife erhielt Stefanie Paul (RFV Altusried). Im Anschluss folgte eine Springpferdeprüfung der Klasse M*. Die höchste Bewertung erhielt das Pferd von Alia Knack (RSZ Boll). Platz zwei sicherte sich Joana Waibel (RC Rißegg).

Der Nachmittag war für die Einlaufprüfungen für die Sichtung zum Bundesnachwuchs-Championat reserviert. In der Ponystilspringprüfung der Klasse L siegte Leonie Assmann (LV Bayern) vor Alina Schmiederer (LV Bayern). Die Springreiter mit Großpferden gingen in einer Stilspringprüfung der Klasse M* an den Start. Es siegte in Abteilung eins Diana Maria Gleißner (LV Bayern) vor Annika Betz (LV Baden-Württemberg) und Sophia Riedlinger (LV Baden-Württemberg). Die zweite Abteilung entschied Leonhard Röhrer (LV Bayern) für sich. Die silberne Schleife ging an Alia Knack (LV Baden-Württemberg), Dritte wurde Kerstin Hanft (LV Bayern).

Der Sonntag begann mit einer Springprüfung der Klasse L nach Fehlern und Zeit für Amateure. Es siegte Anika Ramminger (RFV Blaubeuren) vor Benjamin Fischer (PF Unterroth) und Guido Völk (PF Lußhof Laupheim). Annika Sproll (RC Rißegg) erreichte mit einer fehlerfreien Runde Rang sieben. Die erste Abteilung der Punktespringprüfung der Klasse L, in der auch viele Profis ihre Pferde vorstellten, entschied Konstantin Eduard van Damme (RSZ am Bussenberg) für sich. In Abteilung zwei siegte Tatjana Löw vor Chiara-Luzia Heinemann (beide RFV Herbertingen). Annika Sproll vom Gastgeber RC Rißegg wurde Dritte.

Im Anschluss folgten die Sichtungsprüfungen zum Bundesnachwuchs-Championat. Bei den Ponys siegte Arwen-Charlotte Thaler (LV Bayern) vor Anika Ott (LV Baden-Württemberg). Die erste Abteilung der Stilspringprüfung der Klasse M* entschied Vortagessieger Leonhard Röhrer (LV Bayern) erneut für sich. Zweite wurde Annika Betz (LV Baden-Württemberg). In Abteilung zwei durfte sich Sophia Riedlinger (LV Baden-Württemberg) die Siegerschleife abholen, Dritter wurde Julian Holzmann (LV Baden-Württemberg).

Abgerundet wurde der Sonntagnachmittag durch eine Springprüfung der Klasse M*. Die erste Abteilung wurde von Stefanie Paul (RFV Altusried) gewonnen. Zweite wurde Natalie Steinhauser (RSZ am Bussenberg) vor Ann-Katrin Rupp (RFV Ehestetten). Abteilung zwei entschied Konstantin Eduard van Damme (RSZ am Bussenberg) für sich. Zweiter wurde Hartwig Bendel (RFV Bad Schussenried) vor Stefanie Paul (RFV Altusried) auf Rang drei.

Alle Ergebnisse des Springturniers des RC Rißegg gibt es unter

www.reitclub-rissegg.de

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen