Rassiges Spiel in Schemmerhofen

Lesedauer: 4 Min
soccer ball in net
soccer ball in net (Foto: colourbox.com)

Der SV Alberweiler hat bei der SGM Laupertshausen/Maselheim seine weiße Weste in der Fußball-Kreisliga A II verloren. Die SGM Warthausen/Birkenhard gewinnt überlegen gegen den SV Mietingen II mit 5:1. Sulmetingen II holt wichtige Punkte im Derby gegen die SG Altheim/Schemmerberg.

 

SV Sulmetingen II – SG Altheim/Schemmerberg 2:1 (2:0). Über weite Strecken hatten die Gäste mehr Spielanteile, doch die Gastgeber gingen mit einer 2:0-Führung in die Pause. Nach dem Anschlusstreffer der SG in der 76. Minute drängte diese vehement auf den Ausgleich. Sulmetingen hielt kämpferisch dagegen und hielt dem Druck bis zum Schlusspfiff stand. Tore: 1:0 Yannick Werz (6.), 2:0 Tobias Wilhelm (43.), 2:1 Christian Weimer (76.).

 

SGM Laupertshausen/Maselheim – SV Alberweiler 2:1 (0:0). In der ersten Halbzeit hatten beide Teams die Möglichkeit zur Führung, aber die Chancen wurden vergeben. Erst im zweiten Spielabschnitt fand die SGM die Lücken in der Gästeabwehr und ging mit 2:0 in Führung. Dem SV Alberweiler gelang nur noch der Anschlusstreffer in der Nachspielzeit. Der Sieg der Gastgeber ist letztendlich aufgrund der besseren Chancenauswertung verdient. Tore: 1:0, 2:0 Christian Jörg (74., 76.), 2:1 Adamo Jallow (90.+2). Res.: 0:2.

 

TSV Wain – SV Äpfingen 0:1 (0:0). Nur wenige Höhepunkte gab es für die Zuschauer in Wain im ersten Spielabschnitt zu sehen. In der zweiten Halbzeit war dann der TSV Wain am Drücker, aber ein Konter der Gäste in der 85. Minute (Andreas Paal) führte zur Entscheidung des Spiels. Bes. Vork.: Rote Karte für den SV Äpfingen in der 75. Minute. Res.: 0:2.

 

SG Mettenberg – SC Schönebürg 3:3 (0:0). In einem guten und intensiven Kreisliga-A-Spiel hatten die Gäste im ersten Durchgang leichte Vorteile. Nach dem Seitenwechsel kam die SGM besser ins Spiel und führte zwischenzeitlich mit 3:1. Aber die Gäste gaben nicht auf und kamen durch zwei individuelle Fehler der Platzherren noch zum Ausgleich. Tore: 1:0, 2:1 Florian Gauß (51., 70.), 1:1 Tobias Hochdorfer (64.), 3:1 Vincenzo Galvano (75.), 3:2 Simon Mohr (78.), 3:3 Tobias Heudorfer (86.). Res.: 2:5.

 

SF Bronnen – FC Wacker Biberach 1:0 (0:0). In der ersten Halbzeit war die Partie noch ausgeglichen. Im zweiten Durchgang waren dann die SFB überlegen. Es dauerte aber bis zur 84. Minute, ehe Heiko Klaus mit dem 1:0 das Tor des Tages gelang. Res.: 5:3.

 

SGM Warthausen/Birkenhard – SV Mietingen II 5:1 (4:0). Nach einer halben Stunde, in der die Gastgeber ordentlich Gas gaben, war die Partie mit 4:0 bereits entschieden. In der zweiten Halbzeit ließ es die SGM ruhiger angehen, hätte aber bei einer besseren Chancenauswertung weitere Tore erzielen können. Tore: 1:0, 2:0, 4:0 Jochen Hauler (9., 13., 26.), 3:0 Tim Schühle (22.), 4:1 Toni Zeitz (59.), 5:1 Ersan Karbuz (70.).

 

SV Schemmerhofen – SV Burgrieden 3:3 (2:1). Ein tolles Fußballspielspiel sahen die Zuschauer auf dem Sportgelände in Ingerkingen. Beide Mannschaften spielten mit offenem Visier und trennten sich mit einem gerechten Remis. Die Torhüter Deniz Uzman (SVS) und Maximilian Häfele (SVB) waren für ihre jeweilige Mannschaft ein großer Rückhalt. Tore: 1:0, 2:0 Jannis Graf (14., 22.), 2:1, 2:2 Tobias Schaich (26., 56.), 3:2 Marco Eh (66.), 3:3 Marcel Karremann (80.).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen