Rücksichtsloses Überholmanöver hat Folgen

Lesedauer: 2 Min
Evakuierung vor Bombenräumung

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht dient am Freitag (16.12.2011) in Cloppenburg als Straßensperre.
Evakuierung vor Bombenräumung Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht dient am Freitag (16.12.2011) in Cloppenburg als Straßensperre. In den Morgenstunden soll eine Fünf-Zentner-Bombe im Stadtgebiet entschärft werden. (Foto: Friso Gentsch, dpa)
Schwäbische Zeitung

Zeugen zum Unfall werden gebeten, sich beim Polizeirevier Biberach unter Telefon 07351/4470 melden.

Ein Überholmanöver hat am Samstag auf der B312 zu einem Auffahrunfall geführt. Die Polizei spricht in ihrem Pressebericht von einem rücksichtslosen Überholvorgang. Gegen 12 Uhr fuhr ein schwarzer Audi Kombi zunächst in einer Kolonne von Biberach kommend in Richtung Riedlingen. Zwischen dem Burrenwald und der Einmündung Attenweiler überholte er an einer unübersichtlichen Stelle ein Fahrzeug. Eine aus Richtung Riedlingen kommende 20-jährige VW-Fahrerin musste stark abbremsen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Ein nachfolgender 27-jähriger Audi-Fahrer konnte nicht rechtzeitig bremsen und fuhr auf den VW auf. Der Unfallverursacher scherte nach den Überholen wieder ein und fuhr weiter in Richtung Riedlingen. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden von ungefähr 15000 Euro. Die Beamten des Polizeireviers Biberach nahmen die Unfallermittlungen auf.

Zeugen zum Unfall werden gebeten, sich beim Polizeirevier Biberach unter Telefon 07351/4470 melden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen