Polizei erwischt einige Gurt- und Handysünder

Lesedauer: 1 Min
 Die Polizei hat in Biberach und Ulm mehrere Autofahrer kontrolliert.
Die Polizei hat in Biberach und Ulm mehrere Autofahrer kontrolliert. (Foto: dpa/Symbol)
Schwäbische Zeitung

Bei Kontrollen am Dienstag hat die Polizei 13 nicht angegurtete Autofahrer und sechs Handysünder in Biberach und Ulm erwischt.

Am Dienstagvormittag kontrollierte die Polizei in Biberach in der Waldseer Straße und in Ulm am Hans-und-Sophie-Scholl-Platz den Verkehr. Schwerpunktmäßig nahmen die Beamten Autofahrer ins Visier, die nicht angegurtet waren oder während der Fahrt das Mobiltelefon benutzten.

In Biberach ahndeten die Polizisten drei Verkehrsteilnehmer, die telefonierten, und fünf Autofahrer, die nicht angegurtet waren. In Ulm stellten die Beamten acht Autofahrer ohne Gurt und drei Telefonierer fest.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen