Polizei erwischt berauschte Fahrer

Lesedauer: 1 Min
 Die Polizei hat zwei Fahrer mit zuviel Alkohol im Blut aus dem Verkehr gezogen.
Die Polizei hat zwei Fahrer mit zuviel Alkohol im Blut aus dem Verkehr gezogen. (Foto: Roland Weihrauch)
Schwäbische Zeitung

Die Polizei hat am Donnerstag zwei Fahrer im Kreis Biberach aus dem Verkehr. Laut Polizeibericht stoppte eine Streife gegen 0 Uhr fuhr einen 46-Jähriger in der Riedlinger Straße in Biberach. Bei der Kontrolle rochen die Beamten Alkohol. Ein Test bestätigte den Verdacht. Der Renault-Fahrer musste sein Auto stehen lassen und sieht nun einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr entgegen.

Ähnlich erging es einem 30-Jährigen in Ochsenhausen. Auch er hatte zu viel getrunken und musste seinen BMW stehen lassen, teilt die Polizei mit. Die Polizei weist auf die Gefahren von Alkohol am Steuer hin.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen